PDF book library free download

Gier

Gier PDF
Author: Anselm Grün
Publisher:
ISBN: 9783896809209
Size: 78.82 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 158
View: 7217

Get Book



Die Kraft Der P Dagogischen Liebe

Die Kraft der p  dagogischen Liebe PDF
Author: Doris Wieser
Publisher: tredition
ISBN: 374973559X
Size: 23.30 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 244
View: 3957

Get Book


Doris Wieser gibt in ihrem Sachbuch "Die Kraft der pädagogischen Liebe" Antworten auf brennende Fragen. Handelt es sich beim Lehren um eine Kunst? Ist diese Kunst erlernbar? Was macht einen guten Unterricht aus? Wie können Lehrende zufrieden leben? Diese Themen betreffen alle Lehrenden früher oder später. Manchmal ist der Gegenwind für Lehrende eisig. Die Anforderungen sind komplex, oft hagelt es Kritik von SchülerInnen, Eltern, Medien etc., Nachhilfekosten steigen, die Motivation von Lernenden nimmt ab. Da kann sehr leicht die ursprüngliche Motivation für das Unterrichten darunter leiden. Unzufriedenheit, Wut und Ärger kommen auf. Und dies wird ins Privatleben mitgenommen. Manche fragen sich zurecht: Wozu die ganze Mühe? Gibt es einen Ausweg? JA. Denn bei näherer Betrachtung kristallisiert sich heraus, dass es durchaus Lösungen aus dieser scheinbar aussichtslosen Perspektive gibt. Doris Wieser findet in ihrem Buch "Die Kraft der pädagogischen Liebe" Antworten. Sie hat ihren Ansatz an sich selbst erprobt, alte Muster hinter sich gelassen und hat unbekanntes Terrain betreten. Sie zeigt: Wer aus Liebe und Freude lehrt, hat die Kraft, Feuer zu entzünden. Dann ist es keine Illusion, dass Jugendliche Freude daran haben, sich Wissen anzueignen. Und dann ist es keine Illusion, dass Lehrende mit Freude lehren. Sie gibt zusätzlich Impulse zur persönlichen Weiterentwicklung. Lernen hört niemals auf. Weder für Lehrende noch für Lernende. Lernen ist Leben. Ein Leben, in dem Freude, Kraft, Gelassenheit und Motivation spürbar sind. Das Buch "Die Kraft der pädagogischen Liebe" lädt zum Nachdenken und Umdenken ein. Doris Wieser ist davon überzeugt, dass es im Bereich der Schule viele gute Bausteine gibt, auf die sich etwas Wertvolles aufbauen lässt. Auf ins Abenteuer Lehren!

Von Der Verwandelnden Kraft Negativer Gef Hle

Von der verwandelnden Kraft negativer Gef  hle PDF
Author: Anselm Grün
Publisher: Vier-Türme-Verlag
ISBN: 373650103X
Size: 68.26 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 176
View: 7418

Get Book


Der Ausdruck "Sieben Todsünden" ist irreführend. Nach der katholischen Theologie ist eine Todsünde eine bewusste und absolut freie und eine schwerwiegende Sünde gegenüber Gott. Doch was unter den sieben Todsünden seit dem Mittelalter verstanden wurde, sind Gefährdungen des menschlichen Lebens. Und als Gefährdungen des gelingenden Lebens sind sie auch heute noch modern. Daher haben Bernd Deininger als Psychoanalytiker und Anselm Grün als Mönch sich gemeinsam auf den Weg gemacht, von der psychologischen Seite und von der spirituellen Seite aus einen Blick auf die sieben Todsünden zu werfen. Beide verstehen die sieben Todsünden als Leidenschaften, die den Menschen beherrschen wollen. Doch in ihnen steckt zugleich eine Kraft, die man nicht abschneiden darf. Wir sollen uns - so sagen die frühen Mönche - mit den Leidenschaften vertraut machen, uns ihnen aussetzen, dann werden sie uns bewährter machen. Zunächst beschreibt Bernd Deininger von der Psychoanalyse her die einzelne Gefährdung. Dabei führt er Fallbeispiele an, um konkret aufzuzeigen, wie ein Mensch mit der jeweiligen Gefährdung umgehen kann und wie er die negative Kraft in eine lebensspendende Kraft verwandeln kann. Im Anschluss daran sucht P. Anselm Grün eine spirituelle Antwort auf die jeweilige Gefährdung.

Die Leute Aus Dem Walde Ihre Sterne Wege Und Schicksale

Die Leute aus dem Walde  ihre Sterne  Wege und Schicksale PDF
Author: Wilhelm Raabe
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843040168
Size: 16.89 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 352
View: 7051

Get Book


Wilhelm Raabe: Die Leute aus dem Walde, ihre Sterne, Wege und Schicksale. Ein Roman Der Erstentwurf (1861) sollte den Titel »Robert Wildhahn« tragen. Zuerst als Fortsetzungsroman in »Westermanns Ilustrierten Deutschen Monatsheften« von Oktober 1862 bis März 1863 erschienen. Die Buchausgabe erschien wenig später in drei Bänden unter dem aktuellen Titel. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964–1966. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ivan Shishkin, Hütte im Wald, 1880. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman »Die Chronik der Sperlingsgasse«, die er 1856 unter dem Pseudonym »Jakob Corvinus« veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in »Westermanns Monatsheften«. Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem »Deutschen Nationalverein« und dem »Großen Klub« bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen »Deutschen Partei« beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preußischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der großen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Außenseiter humoristisch stimmungsvoll. »Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf.«

Weniger Arbeiten Mehr Leben

Weniger arbeiten  mehr leben PDF
Author: Hajo Neu
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593403366
Size: 79.12 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Self-Help
Languages : de
Pages : 252
View: 2673

Get Book


»Wie lange soll das noch so weitergehen?« Viel zu viele Berufstätige stellen sich diese Frage – abends, wenn in allen Büros schon die Lichter aus sind, sie selbst aber noch am Schreibtisch sitzen. Hajo Neu zeigt, dass es durchaus Wege gibt, aus dem Wahnsinn von Überstunden, Stress und Burn-out auszusteigen, die Überholspur der Karriereautobahn zu verlassen und die Ausfahrt in Richtung »Leben« zu nehmen. Tests und Checklisten helfen dem Leser, sein individuelles Downshifting-Programm zu entwickeln und so seine Lebensqualität entscheidend zu verbessern.

Pastoraltheologie

Pastoraltheologie PDF
Author: Johann Baptist Renninger
Publisher:
ISBN:
Size: 24.59 MB
Format: PDF, ePub
Category : Pastoral theology
Languages : de
Pages : 567
View: 6578

Get Book



Adieu Wachstum

Adieu  Wachstum  PDF
Author: Nicoll Norbert
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828865410
Size: 22.40 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 432
View: 7647

Get Book


Norbert Nicoll liefert eine reichhaltige, kritische Darstellung der kapitalistischen Wachstumsidee. Er macht anschaulich, wie diese historisch entstanden ist, wie sie einen kleinen Teil Privilegierter reich gemacht hat und uns nun in eine Klima-, Energie- und Ressourcenkrise führt. In einer Tour de Force bringt er uns Fakten aus Ökologie, Ökonomie, Soziologie, Geologie, Geschichts- und Politikwissenschaft nahe. Dabei erstellt er nicht nur eine eindrucksvolle Negativbilanz von Umweltzerstörung, Klimawandel, Ressourcenverbrauch und sozialer Spaltung. Er gewinnt daraus zugleich Ansätze für eine nachhaltige und menschenfreundliche Metamorphose der Wachstumsidee und macht plausibel: Wachstum und Wohlstand können und müssen entkoppelt werden, um unseren Planeten zukunftsfähig zu machen. Die Zeit des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ist abgelaufen, lasst uns gut leben statt unendlich wachsen!