PDF book library free download

Cheops Geheimnis

Cheops  Geheimnis PDF
Author: Erhard Oeser
Publisher:
ISBN: 9783534260553
Size: 71.81 MB
Format: PDF, Docs
Category : Astronomy, Egyptian
Languages : de
Pages : 208
View: 5964

Get Book



Die Cheopspyramide

Die Cheopspyramide PDF
Author: Georges Goyon
Publisher:
ISBN:
Size: 70.16 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 272
View: 148

Get Book



Die Cheops Pyramide

Die Cheops Pyramide PDF
Author: Georges Goyon
Publisher:
ISBN: 9783785702420
Size: 68.33 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Great Pyramid (Egypt)
Languages : de
Pages : 272
View: 3151

Get Book



Der Gypten Zyklus

Der   gypten Zyklus PDF
Author: Udo Mörsch
Publisher:
ISBN: 9783940181244
Size: 40.81 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 149
View: 4991

Get Book



Die Baugeschichte Der Cheopspyramide

Die Baugeschichte der Cheopspyramide PDF
Author: Joachim Sass
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3752607548
Size: 69.33 MB
Format: PDF
Category : Architecture
Languages : de
Pages : 468
View: 6950

Get Book


Viele Fragen über den Pyramidenbau sind bis heute noch immer nicht beantwortet. Bisherige Veröffentlichungen beschrieben zwar vielfältige Methoden, jedoch wurden bisher keine schlüssigen und überzeugenden Antworten darauf gegeben, wie sie errichtet wurden. Als Bauingenieur habe ich mir die Aufgabe gestellt, die als fast unlösbar geltenden technischen Rätsel umfassend und widerspruchsfrei zu klären. Durch meine jahrzehntelange Berufserfahrung und ausführlichen Recherchen kann ich bisher veröffentlichte Darlegungen mit neuem praxisnahem Wissen erweitern und wissenschaftlich fundiert berichtigen. Über den Pyramidenbau gibt es weder schriftliche noch bildliche Aufzeichnungen. Bautechniken konnten nur anhand von archäologisch nachgewiesenen Werkzeugen und Geräten sowie vor Ort durchgeführten Untersuchungen der Konstruktionen und Bearbeitungsspuren am Beispiel der Cheopspyramide erforscht werden. Das zur Errichtung dieses gewaltigen Monuments erforderliche Erfahrungswissen wurde von den Erbauern durch Versuch und Irrtum gewonnen und von immer währendem Wagnis begleitet. Es wird allgemein angenommen, dass die Errichtung der Cheopspyramide mit einem Volumen von 2,6 Mio. m3 Quadermauerwerk innerhalb von 23 Jahren erfolgte, was der Regierungszeit des König Cheops entspricht. Weil Grabmonumente im Alten Ägypten unmittelbar nach der Thronbesteigung eines Königs beauftragt wurden und bis zu seinem Tod fertiggestellt sein mussten, standen die Bauabläufe von Anfang an unter unbestimmtem Zeitdruck. Weil zur Bauzeit noch keine Hebezeuge bekannt waren, kam für die gewaltigen Quadermassen und die bis zu 70 Tonnen schweren Steinbalken nur der Transport auf Holzschlitten in Betracht. Messtechnisch war es eine besondere Herausforderung, dass sich die vier aufsteigenden Kanten der Pyramide über einem Grundrissquadrat mit 230 m Seitenlänge in 147 m Höhe in einem Punkt trafen. Den glaubwürdigen Beweis, dass die Cheopspyramide in der kurzen Bauzeit zu realisieren war, bilden die durchgeführten belastbaren Nachweise und Leistungsberechnungen. Bei heutigen Großprojekten werden in Deutschland häufig die vorgesehenen Bauzeiten eklatant überschritten. Im Gegensatz dazu wurde die Cheopspyramide in relativ kurzer Zeit errichtet. Die in meiner Publikation dargelegten Erkenntnisse geben überraschende und spannende Einblicke in die großartige Technikgeschichte des Pyramidenbaus. Sie sollen nicht nur das Fachpublikum ansprechen, sondern auch die interessierte Öffentlichkeit.

Cheops Pyramide Gebaut Mit Den Eigenen Barken

CHEOPS PYRAMIDE gebaut mit den eigenen BARKEN PDF
Author: Helmar Neubacher
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3837062368
Size: 37.50 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 162
View: 5746

Get Book


Schiffe und Schiffsgruben in der Wuste, das elektrisiert besonders jene, die sozusagen von Berufs wegen sich mit dem Bau der alten Pyramiden beschaftigen. Helmar Neubacher, Ingenieur fur Schiffsbetriebstechnik kommt bei der Frage, wie konnten die alten Agypter vor 4.600 Jahren tonnenschwere Steine heben, zu experimentell bestatigten Antworten. Sein Studium der Schriften des Herodot, der einschlagigen Fachliteratur, sein ei-gener beruflicher Hintergrund, Analysen vor Ort und insbesondere Dutzende von Experimen-ten lassen ihn zu der Uberzeugung kommen, dass WASSERKRAFT und das HEBELPRIN-ZIP die alten Baumeister zu ihren fantastischen Leistungen befahigten. Im Prinzip lasst sich jede Last mit einer wesentlich kleineren anheben, wenn der Hebelarm lang genug ist. Wie aber funktionierte dieses beim Bau der Pyramiden? Welcher Kraft bedien-ten sich die alten Agypter, um den Hebel in Bewegung zu setzen? H. Neubacher beschreibt in seinem Buch die gesuchte Kraftquelle. Die von ihm vorgestellte Hebetechnologie besticht einerseits durch ihre Einfachheit und andererseits durch ihre Effek-tivitat. Fotos und Modellskizzen veranschaulichen dem Leser auf spannende Weise die Losung eines Jahrtausendratsels."

Das Universum In Der K Nigskammer

Das Universum in der K  nigskammer PDF
Author: Veit Rösler
Publisher: Books on Demand
ISBN: 9783743118768
Size: 15.25 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 488
View: 1700

Get Book


Die Geheimnisse der Pyramiden? Sie können erklärt werden mit nur einem Buchstaben, einem Wort und einem Symbol. Mit Murphys Gesetz, mit Heuristik, mit Geometrie und dem Einkreuzen durch Trigonometrie ist es jetzt möglich, die über 4500 Jahre alten Geheimnisse der Pyramiden von Gizeh zu entschlüsseln. Das Ergebnis ist atemberaubend! In diesem Buch wird gezeigt, dass die Alten Ägypter weitaus mehr wussten, als wir in der heutigen Zeit für möglich halten. Dabei wird dargestellt, wie die Menschen des Altertums die Geschwindigkeit von Licht vermessen haben und wie sie die Gravitation ausgleichen konnten. Gezeigt wird auch, welches Geheimnis der Sphinx in sich trägt, was die Wassermassen beim Auszug der Israeliten aus Ägypten bewegt hat und was die geheimnisvolle biblische 666 bedeutet. Der Leser erfährt wozu die Große Galerie in der Cheops- Pyramide und die geheimnisvollen Schächte benutzt wurden. Ebenso wird erklärt, was die Symbole der Templer, der Deutschordensritter und Freimaurer bedeuten. Beschrieben wird ein vor aller Augen unsichtbares System - als das Werkzeug Gottes. Albert Einstein: "Eine Theorie ist um so eindrucksvoller, je größer die Einfachheit ihrer Prämissen ist, je verschiedenartigere Dinge sie miteinander in Beziehung bringt und je umfangreicher ihr Anwendungsbereich ist."