PDF book library free download

Die Zwei S Ulen Strategie Der Europ Ischen Zentralbank Theorie Aufbau Begr Ndung Und Kritik

Die Zwei S  ulen Strategie der Europ  ischen Zentralbank  Theorie  Aufbau  Begr  ndung und Kritik PDF
Author: Matthias Rutkowski
Publisher:
ISBN: 9783668168794
Size: 12.35 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 26
View: 5086

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Ruhr-Universitat Bochum (Fakultat fur Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Europaische Geldpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser allgemeine Grundkenntnisse uber die Zwei-Saulen-Strategie zu vermitteln und Grunde zu liefern, weshalb die Europaische Zentralbank (EZB) bei ihrer Geldpolitik die Zwei-Saulen-Strategie verfolgt. Fur ihre Geldpolitik nutzt die EZB die Zwei-Saulen-Strategie, die mittels zweier verschieden ausgerichteter Analyse-Saulen Informationen mithilfe statistischer Filterverfahren sammelt, bewertet und in die geldpolitischen Entscheidungen einfliessen lasst. Genau hier entsteht die Motivation dieser Arbeit, die Zwei-Saulen-Strategie der EZB genauer darzustellen. Damit verbunden sind Fragen nach der okonomischen Begrundung, der Kritik und danach, welche Alternativstrategien es gibt. In der vorliegenden Arbeit werden allgemeine Grundlagen fur das Verstandnis zur Zwei-Saulen-Strategie dargestellt: zum einen das Ziel der europaischen Geldpolitik und zum anderen der Transmissionsmechanismus. Anschliessend folgt eine detaillierte Darstellung der Zwei-Saulen-Strategie. Mogliche Alternativen werden aufgezeigt, ausserdem wird die okonomische Begrundung fur die Zwei-Saulen-Strategie dargestellt. Daran schliesst sich die Kritik an der Zwei-Saulen-Strategie an. Um die Arbeit abzuschliessen, werden die Ergebnisse der Arbeit kurz zusammengefasst und die Arbeit mit einem personlichen Fazit beendet."

Inflationsziel Der Ezb Verbraucherpreise Und Verm Genspreise Im Fokus

Inflationsziel der EZB  Verbraucherpreise und Verm  genspreise im Fokus PDF
Author: Monika Herrmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3346307352
Size: 16.38 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 20
View: 3258

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,0, Hochschule Coburg (FH), Veranstaltung: Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit wird untersucht, ob die aktuelle Zielvorgabe EZB hinsichtlich der Preisstabilität in der Eurozone noch zeitgemäß ist und Lösungsansätze diskutiert. Am 1. Januar 1999 übernahm die EZB die Verantwortung für die Geldpolitik im Euro-Währungsgebiet mit dem vorrangigen Ziel, die Preisstabilität zu gewähren. Konkretisiert wurde im Jahr 2003, dass bei der Verfolgung dieses Ziels die Bestrebung besteht, die Teuerungsrate gemessen am HVPI im Eurogebiet mittelfristig unter, aber nahe zwei Prozent zu halten. Trotz extremer Zinssenkungen, wurde dieses oberste Ziel in den letzten sieben Jahren durch die EZB nicht mehr nachhaltig erreicht. Um die negativen Auswirkungen auf wirtschaftliche Entwicklung einzudämmen, nutzte daher die EZB bereits ab 2015 nach der Finanz- und Staatsschuldenkrise sowie in der aktuellen Corona-Pandemie auch unkonventionelle geldpolitische Instrumente, wie den massiven Kauf von Staats- und Unternehmensanleihen. Hierdurch wurde die EZB in der Öffentlichkeit stark kritisiert, da die Skeptiker durch die Staatsanleihekäufe eine indirekte Staatsfinanzierung sehen, was aber gegen den Grundsatz der Unabhängigkeit der EZB sprechen würde. Die Richter des Bundesgerichtshofes urteilten zwar im Mai 2020, dass die EZB die Auswirkungen dieser Maßnahmen nicht auf Ihre Verhältnismäßigkeit geprüft hatte, allerdings stellten Sie die Anleihekäufe nicht grundsätzlich in Frage. Da nur der unmittelbare Erwerb von Schuldtiteln für die EZB verboten ist, nicht aber die durchgeführten Käufe am Sekundärmarkt und sich die EZB jederzeit frei entscheiden konnte, in welcher Höhe die Anleihen gekauft werden, ist auch nach Ansicht von Ökonomen die Kontrolle über die Geldbasis jederzeit gewährleistet. Doch auch diese Maßnahmen brachten bislang nicht den gewünschten Anstieg der Verbraucherpreise auf die vorgesehene Zielmarke von knapp unter zwei Prozent. Die Vermögenspreise hingegen steigen seit Jahren. Da es für Anleger aufgrund der niedrigen bzw. negativen Zinsen nicht mehr lukrativ ist, in Geldwerte wie Anleihen oder Tagesgeld zu investieren, fließt das Kapital in Aktien, Immobilien und sonstige Sachwerte, was dort aufgrund der gestiegenen Nachfrage zu deutlichen Preissteigerungen führt. Die Teuerungen der Vermögenswerte wiederum werden jedoch nicht im HVPI berücksichtigt, an dessen Entwicklung die EZB gemessen wird. Die andauernde Zielverfehlung nagt in-zwischen an der Glaubwürdigkeit der EZB.

Geldwertst Rungen Und Geldpolitische Instrumente

Geldwertst  rungen und geldpolitische Instrumente PDF
Author: Antonia Frank
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668839166
Size: 13.85 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 28
View: 3432

Get Book


Projektarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Geld begleitet Menschen im täglichen Leben. Doch was bezeichnet der Begriff „Geld“ eigentlich? Die Literatur und die allgemeine Auffassungsweise der Bevölkerung bieten auf diese Frage zahlreiche Antworten, welche die universelle Rolle des Geldes reflektiert. Als Geld wird ein Zahlungsmittel bezeichnet, das es dessen Inhabern erlaubt Geldschulden gegenüber dem Staat, Unternehmen und Haushalten zu begleichen. Menschen sagen „Bares ist Wahres“ und es scheint, als würde die Allgemeinheit Geld als Ausdruck von Münzen und Banknoten sehen. Jedoch sind circa 92 Prozent der Geldmenge nur digital vorhanden und spiegeln ein Verhältnis zwischen Schuld und Anspruch wieder. Ebenfalls gilt Geld als Treibmittel für den sozialen Fortschritt. Der amerikanische Autor Lewis H. Lapham bezeichnet Geld als „einen der Grundstoffe, mit denen die Menschheit die Architektur der Zivilisation errichtet.“. Geld ist somit nicht nur der Stoff mit dem Menschen ihrer Bedürfnisbefriedigung nachgehen, sondern auch Grundstein für ein zivilisiertes gesellschaftliches Leben. Fakt ist, dass sich die Bedeutung von Geld im Laufe der Jahrhunderte verändert hat und so wurde aus dem Warengeld, welches die Basis für die Tauschwirtschaft bildete, das Fiatgeld. Dabei handelt es sich um ein gesetzliches Zahlungsmittel, welches von Zentralbanken ausgegeben wird und nicht nur in physischer sondern auch in digitaler Form existiert. Geld fungiert heutzutage als Tausch- und Zahlungsmittel, Recheneinheit, Wertaufbewahrungs- und Wertübertragungsmittel. Vor allem die Funktion der Wertaufbewahrung verspricht, das Geld für eine gewisse Zeit in der Zukunft seinen Wert behält. Aber was geschieht, wenn sich der Wert des Geldes zu verändern droht? Aufgrund dessen soll die Veränderung des Geldwertes die Basis dieser Arbeit darstellen. Die zentrale Zielfrage der Arbeit ist: „Welche geldpolitischen Instrumente stehen der Europäischen Zentralbank zur Verfügung, um auf die verschiedenen Geldwertstörungen innerhalb einer Volkswirtschaft zu reagieren und welche Wirkungen bringen sowohl die Störungen des Geldwertes als auch die Maßnahmen des Entgegenwirkens mit sich?“.

Funktion Der Mindestreserve Im Bezug Auf Die Schl Sselzinss Tze Der Ezb

Funktion der Mindestreserve im Bezug auf die Schl  sselzinss  tze der EZB PDF
Author: Philipp Heckele
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364047614X
Size: 66.26 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 17
View: 6036

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, Veranstaltung: Geld, Kredit und Währung, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Seminararbeit wird beschrieben wie sich die Mindestreserve der einzelnen Banken zu den Schlüsselzinssaätzen Einlagenfazilität, Spitzenrefinanzierungsfazilität und Hauptrefinanzierungssatz) der EZB verfällt und welche Auswirkungen diese auf den Tagesgeldmarkt vorweisen. Insbesondere wird hier die Funktion des EONIA herausgestellt mit bezug zur aktuellen Lage.

Zu Expansiv Die Geldpolitik Von Ezb Und Fed Im Vergleich

Zu expansiv  Die Geldpolitik von EZB und FED im Vergleich PDF
Author: Carolin Erkal
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668313393
Size: 32.42 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 21
View: 7435

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule, Veranstaltung: Internationale Finanzbeziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Hausarbeit ist es, das Konzept der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank mit der Geldpolitik des Federal Reserve Systems zu vergleichen. Dafür werden in Kapitel 2 zunächst grundlegende geldpolitische Begriffe definiert. Anschließend wird in den Kapiteln 3 und 4 neben der jeweiligen Zentralbank und ihrem geschichtlichen Hintergrund, der institutionelle Rahmen und das geldpolitische Instrumentarium vorgestellt. Dem darauffolgenden Vergleich liegen unter anderem ebenfalls die Daten dieser Kapitel zugrunde. Im Zuge der Globalisierung sind die Volkswirtschaften näher aneinandergerückt, was zu schnellerer Kommunikation und stärkerer Vernetzung der Wirtschaftsräume führte. Daraus folgt, dass Krisen nicht mehr nur lokale Märkte betreffen, sondern nunmehr gleichermaßen sämtliche international ausgerichtete Länder. Seit der Finanzkrise, die im Jahr 2008 in den USA ausgelöst und sich zeitgleich auch im Euroraum ausbreitete, ist die Geldpolitik der maßgebenden Zentralbanken ein fokussiertes Thema. Die von ihnen ergriffenen geldpolitischen Maßnahmen haben im Zuge der Krisenbewältigung weltweit enorm an Bedeutung gewonnen. Mit geldpolitischen Maßnahmen mussten die nationalen Zentralbanken Position beziehen, um der Krise und ihren negativen Folgen mit gezielter Geldpolitik entgegenzuwirken. Darunter auch die Europäische Zentralbank in Europa und die Federal Reserve in den USA, zwei der wichtigsten Notenbanken der Welt.

Ezb Und Fed Aufbau Entscheidungsbefugnisse Und Unabh Ngigkeit

EZB und FED   Aufbau  Entscheidungsbefugnisse und Unabh  ngigkeit PDF
Author: Andreas Höffgen
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638748448
Size: 54.84 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 1758

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 2,3, Universitat Duisburg-Essen, Veranstaltung: Geldpolitik, Zentralbanken und ihre Strategien, Sprache: Deutsch, Abstract: Denn uberall in der Welt haben Herrscher und unabhangige Staaten in ihrer Habsucht und Ungerechtigkeit das Vertrauen der Menschen missbraucht, indem sie nach und nach den ursprunglichen Metallgehalt ihrer Munzen herabgesetzt haben." Mit diesen drastischen Worten begrundete Adam Smith schon vor uber 200 Jahren die Notwenigkeit fur eine unabhangige Zentralbank. Diese Forderung ist auch heutzutage noch aktuell, wie man z.B. an den Diskussionen uber den Verkauf der Goldreserven der Bundesbank oder an der Forderung einiger europaischer Staatsoberhaupter an die Europaische Zentralbank die Leitzinsen zu senken, erkennen kann. Es stellen sich also die Fragen: Wo bieten sich Angriffsstellen fur politische Einflussnahme in der Struktur einer Notenbank? Wie unabhangig sind die Notenbanken der grossten Wirtschaftsgebiete USA und Europa wirklich und in wieweit unterscheiden sie sich? Nicht nur in der Struktur, auch in der Zielvorgabe und in den Strategien zur Erreichung des Zieles gibt es teilweise weitreichende Unterschiede zwischen der Europaischen Zentralbank und dem Federal Reserve System, so dass ein ausfuhrlicher Vergleich der beiden Notenbanken notwenig ist. Fraglich ist auch, ob vielleicht nicht doch noch andere Faktoren, neben der oft beschworenen Unabhangigkeit einer Zentralbank, die Inflationsrate einer Wahrungsregion beeinflussen. Abschliessend habe ich noch untersucht, wie sich das Modell einer unabhangigen Zentralbank von anderen Zentralbankordnungen unterscheidet und wo Starken und Schwachen dieser anderen Zentralbankordnungen liegen."

Ist Europa Ein Optimaler W Hrungsraum

Ist Europa ein optimaler W  hrungsraum  PDF
Author: Johann Alexander Bogensperger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638803147
Size: 16.54 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 40
View: 3748

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,0, Humboldt-Universitat zu Berlin (HU Berlin), Veranstaltung: Die EU als Wirtschaftsgemeinschaft, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Beitritte der mittel- und osteuropaischen Staaten zur Europaischen Union im Mai 2004 und im Januar 2007 waren der erste Integrationsschritt zur Aufnahme dieser Lander in die Europaische Wahrungsunion. Nachfolgend werden diese Staaten in den kommenden Jahren Mitglieder der Europaischen Wahrungsunion, die nach dem Beitritt Sloweniens im Januar 2007 aus dreizehn EU-Mitgliedsstaaten besteht, und fuhren damit nicht nur den Euro als offizielle gemeinsame Wahrung ein, sondern nehmen auch an der gemeinsamen monetaren Politik der EU teil. In der geld- und wahrungspolitischen Diskussion uber Europa als optimalen Wahrungsraum spielt die Europaische Wahrungsunion aufgrund des anstehenden Beitritts der neuen EU-Mitgliedslander aktuell eine herausragende Rolle. Neben Slowenien und fur die ab dem Jahr 2008 der Europaischen Wahrungsunion beitretenden Lander Malta und Zypern stellt sich die Frage, ob die anstehende Wahrungsintegration mit der bisherigen EU12 optimal ist. Dabei werden die Kosten der Teilnahme an einer Wahrungsunion mit der Theorie optimaler Wahrungsraume abgeschatzt. Vor diesem Hintergrund analysiert der Autor Johann Alexander Bogensperger im Kontext der Theorie optimaler Wahrungsraume, ob die bisherige EU12 und die nach Erfullung der Konvergenzkriterien neu beitretenden EU-Mitgliedsstaaten einen optimalen Wahrungsraum in Europa darstellen. Dazu werden einleitend die Argumente fur Europa als optimalen Wahrungsraum erortert und die klassischen und neueren Erkenntnisse der Theorie optimaler Wahrungsraume diskutiert. Abschliessend wird eine kritische Wurdigung uber Europa als optimalen Wahrungsraum vorgenommen

Geldpolitische Strategie Und Instrumente Der Ezb

Geldpolitische Strategie und Instrumente der EZB PDF
Author: Eva Horn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656347492
Size: 29.29 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 20
View: 5060

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Erreichen der dritten Stufe der Wirtschafts- und Währungsunion am 1.Januar 1999 wurde der Euro als offizielle Währung in zunächst elf Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) eingeführt. Für die Teilnahme an dieser Währungsreform wurde vorausgesetzt, dass die jeweiligen Mitgliedsstaaten, die im Vertrag von Maastricht stehenden Konvergenzkriterien1 erfüllten. Durch diesen Beschluss sollte sichergestellt werden, dass nur Länder mit einer stabilitätsorientierten Wirtschaftspolitik und mit einem nachgewiesenen stabilen Preisniveau Mitglieder der Eurozone werden. Gemessen an der Bevölkerungszahl ist diese Währungsunion mit rund 330 Millionen Einwohnern aus derzeit siebzehn Mitgliedsstaaten der größte Wirtschaftsraum der Welt.2 Trotz einer einheitlichen Währung bestanden jedoch damals wie auch heute erhebliche Entwicklungsunterschiede zwischen den Ländern. Der Umfang dieses Währungsgebietes und die Heterogenität der Mitgliedsländer stellen eine besondere Herausforderung an die Eurozone dar.3 Insbesondere seit der Subprime-Krise in den USA und der Euroschuldenkrise stellen die Europäische Zentralbank (EZB) und ihre Geldpolitik ein zentrales und oftmals kritisiertes Thema dar. Diesbezüglich beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Strategie und den Instrumenten der EZB sowie der aktuellen Geldpolitik.

Geld Und Geldpolitik

Geld und Geldpolitik PDF
Author:
Publisher:
ISBN: 9783865588234
Size: 43.48 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : en
Pages : 271
View: 6605

Get Book



Grundz Ge Der Volkswirtschaftslehre

Grundz  ge der Volkswirtschaftslehre PDF
Author: Peter Bofinger
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 9783827373540
Size: 33.96 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Economics
Languages : de
Pages : 618
View: 5401

Get Book


Übungsbuch als Begleiter des Hauptbandes "Grundzüge der Volkswirtschaftslehre" von P. Bofinger.

Geldpolitik Der Zentralbanken Im Vorfeld W Hrend Und Nach Der Finanzmarktkrise

Geldpolitik der Zentralbanken im Vorfeld  w  hrend und nach der Finanzmarktkrise PDF
Author: Martin Rottmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656022984
Size: 46.68 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Banks and banking, Central
Languages : de
Pages : 64
View: 2128

Get Book


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,8, The West Pomeranian Business School, Berlin (-), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Beginn der Finanzmarktkrise kommt es zur Diskussion daruber, wie die Operationen der Zentralbanken interpretiert werden sollen. Fuhren z.B. die grossen liquiditatszufuhrenden Massnahmen und das quantitative and qualitative Easing" zu einer Lockerung des geldpolitischen Kurses und in Folge zu Inflation? Ziel dieser Arbeit ist es, aufbauend auf einer grundsatzlichen Darstellung der geldpolitischen Massnahmen der Notenbanken, ein besseres Verstandnis der Entscheidungen der Zentralbanken in den letzten vier Jahren zu erhalten. Dabei sollen ihre Wirksamkeit und Intention kritisch gewurdigt und die unterschiedlichen Herangehensweisen beschrieben werden. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Zentralbanken der USA und des Euroraumes, sowie auf den geldpolitischen Instrumenten, welche in ihrer Ausgestaltung wahrend der Finanzmarktkrise verandert, adjustiert oder neu eingefuhrt wurden. - The recent global financial crisis has been the greatest test of the resilience of the central banks operation framework so far and has called for unprecedented policy responses by monetary authorities worldwide. This bachelor thesis explains in detail the implementation of monetary policy by the Federal Reserve System (Fed) and the European Central Bank (ECB) in response to the financial market turmoil and describes the results of the policy actio