PDF book library free download

Electronic Civil Disobedience And Other Unpopular Ideas

Electronic Civil Disobedience and Other Unpopular Ideas PDF
Author: Critical Art Ensemble
Publisher: Autonomedia
ISBN:
Size: 31.71 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Collections
Languages : en
Pages : 139
View: 1115

Get Book


'Forget the nostalgia for old-school political resistance! Here is a smart guide for activism in the post-symbolic age of nomadic capital and power. CAE's brilliant analysis of our current cyberlandscape is grounded in a shockingly mystical radicality.'Miwon Kwon (editor, DOCUMENTS)'In this superb collection of essays, CAE catalogues the assault on power from the refusal of consumer-capital's work-machine to the rebellion in cyberspace. This incisive compilation makes an important critical contribution to the onslaught against authoritarian social order and the ideology of power.'Tad Kepley (editor, Anarchy: A Journal of Desire Armed)'An anarchist's Cookbook for an age of decentralized, dematerialized power, Electronic Civil Disobedience shares cultural DNA with William Burroughs' "Electronic Revolution," Guy Debord's Society of the Spectacle, Hakim Bey's Temporary Autonomous Zone, and other classics of "nomadic resistance." CAE is a flesh-eating virus on the body politic.'Mark DeryIn the age of global, nomadic capital, the CAE attempts to lay the foundation for the growth of nomadic resistance. Utilizing the tools of its enemy, the CAE suggests that a new cultural and political resistance is possible. Fusing a situationist-influenced concept of contestational art, an understanding of the parallel nature of cultural and political action borrowed from Gramsci, and a hacker's deep understanding of how new technology functions, ECD is a launch point for debating the nature of power and resistance in the information age.

Digital Resistance

Digital Resistance PDF
Author: Critical Art Ensemble
Publisher:
ISBN:
Size: 55.25 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Political Science
Languages : en
Pages : 165
View: 4862

Get Book


Cultural Writing. "Required reading for any one concerned with disrupting authoritarian power in all its hideous forms. Once again CAE has produced an essential kit for the intelligent cultural hacker, artist, and hacktivist. Read this book for smart tactics to fight the encroaching giant of corporate culture and other antihuman forces vying to control in the 21st century" - Natalie Bookchin. "In this latest volume CAE brings to a climax a series of brilliantly illuminating texts, in which, over the last decade, they have succeeded in forging one of the few lexicons powerful enough to theorize the issues and technologies at the heart of today's activist cultures" - David Garcia, organizer, Next Five Minutes.

The Cambridge Companion To Civil Disobedience

The Cambridge Companion to Civil Disobedience PDF
Author: William E. Scheuerman
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108804845
Size: 49.81 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : en
Pages :
View: 1936

Get Book


The theory and practice of civil disobedience has once again taken on import, given recent events. Considering widespread dissatisfaction with normal political mechanisms, even in well-established liberal democracies, civil disobedience remains hugely important, as a growing number of individuals and groups pursue political action. 'Digital disobedients', Black Lives Matter protestors, Extinction Rebellion climate change activists, Hong Kong activists resisting the PRC's authoritarian clampdown...all have practiced civil disobedience. In this Companion, an interdisciplinary group of scholars reconsiders civil disobedience from many perspectives. Whether or not civil disobedience works, and what is at stake when protestors describe their acts as civil disobedience, is systematically examined, as are the legacies and impact of Henry Thoreau, Mahatma Gandhi, and Martin Luther King.

Theater Und Internet

Theater und Internet PDF
Author: Julia Glesner
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839403898
Size: 17.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Performing Arts
Languages : de
Pages : 386
View: 4967

Get Book


Theater unter der »net_condition« findet ohne die physische Kopräsenz der Teilnehmer statt. Ausgehend von dieser These demonstriert Julia Glesner, wie Internet Performances als Agens und Beispiel kultureller Transformationen die »Exzentrizität des Menschen« (Plessner) unter den Bedingungen des Internets inszenieren und damit körperliche Erfahrungen ermöglichen, die sich mit der Ambivalenz des Technischen produktiv auseinander setzen. Mit »Theater und Internet« liegt die erste Veröffentlichung vor, die theatrale Produktionen im Internet untersucht. Die Autorin schließt dabei sowohl textbasierte Internet Performances als auch Internet Performances auf Basis visuell und auditiv übertragender Technologien in ihre Überlegungen ein und entwickelt eine übergreifende Perspektive auf diese neue Form performativer Medienkunst. Neben einem Überblick über das Phänomen entwickelt die Arbeit methodisch-theoretische Parameter, die es ermöglichen, Internet Performances aus anthropologischer Perspektive als Konvergenzpunkt von Kultur und Technologie im beginnenden 21. Jahrhundert zu verstehen.

The City Cultures Reader

The City Cultures Reader PDF
Author: Malcolm Miles
Publisher: Psychology Press
ISBN: 9780415302456
Size: 32.47 MB
Format: PDF
Category : Social Science
Languages : en
Pages : 508
View: 6810

Get Book


From Simmel and Burgess, to Zukin, Fainstein and Soja this title presents classic and contemporary writing on the culture of cities. Themes include: culture and technologies; everyday lives; contesting identity; boundaries and transgressions; utopias and dystopias, and possible urban futures.

Gegen Ffentlichkeit In Der Mediengesellschaft

 Gegen    ffentlichkeit in der Mediengesellschaft PDF
Author: Jeffrey Wimmer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 353190549X
Size: 51.65 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 297
View: 1727

Get Book


Der Begriff der Gegenöffentlichkeit entstammt den sozialen Bewegungen und enthält einen stark politisch-normativen Anspruch, der ihn nicht per se zu einem sozialwissenschaftlichen Begriff mit heuristischem Gehalt macht. Die einschlägige Forschung zu Gegenöffentlichkeit und dem dazugehörigen Kontrastwort Öffentlichkeit wird daher erstmalig aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive synoptisch analysiert. Zuerst arbeitet dieser Band zentrale Öffentlichkeitstheorien und die darin eingebetteten Dimensionen auf. Dann werden die vielfältigen Konzepte der Gegenöffentlichkeitsliteratur kritisch dargestellt und Indikatoren benannt, die als Ausgangsbasis für eine empirische Analyse nicht-etablierter politischer Akteure in der modernen Mediengesellschaft dienen können.

Revolution Per Facebook Das Social Network Als Instrument Des Netzaktivismus

Revolution per Facebook  Das Social Network als Instrument des Netzaktivismus PDF
Author: Katharina Bergmaier
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656448914
Size: 26.31 MB
Format: PDF
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 184
View: 6756

Get Book


Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, , Sprache: Deutsch, Abstract: Facebook ‒ kein anderes soziales Netzwerk hat die Welt so verändert. Aber neben der Vernetzung mit Freunden erweist sich Facebook unerwartet als ideale Plattform für Online-Protest-Aktionen. Der Hacktivismus via Facebook bietet für Protestaktionen völlig neue Möglichkeiten, innerhalb kürzester Zeit internationale Reichweite und Öffentlichkeit zu gewinnen, Beispiele wie die Jasminrevolution in Arabien zeugen davon. Dieses Buch widmet sich daher folgenden Fragen: Wie entsteht dort Zusammenhalt? Wie werden Protestaktionen ins Leben gerufen? Welche Chancen und Risiken liegen somit in sozialen Netzwerken? Aus dem Inhalt: Daten und Fakten zu Facebook, Definition von Netzaktivismus und Hacktivismus, elektronischer ziviler Widerstand, soziale Kohäsion.

Digital Turn

Digital Turn  PDF
Author: Markus F. Peschl
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3847000381
Size: 17.97 MB
Format: PDF
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 205
View: 6437

Get Book


Wie beeinflussen digitale Medien Erkenntnisprozesse? Lässt sich angesichts der Integration von digitalen Medien in den Hochschulalltag von einem digital turn sprechen? Wie können sie genutzt werden, um Lehr- bzw. Lernumgebungen zu schaffen, die kritisch, kreativ und innovativ Wissensgenerierungsprozesse sowie neue Denk- und Handlungsspielräume ermöglichen und unterstützen? Aus unterschiedlichen Perspektiven werden in diesem Band auch die Potenziale und Grenzen von Social Media untersucht. Diese werden dabei im Zusammenhang mit der neoliberalen Logik und kommerziellen Dominanz von Unternehmen wie z. B. Google, Microsoft oder Facebook betrachtet. Ebenfalls analysiert werden in diesem Kontext die Protestbewegung der Studierenden an der Universität Wien 2009 und die Interventionen des digital vernetzten Kollektivs Anonymous. Die Untersuchungen verweisen auf die Entwicklung neuer Repräsentations- und Identifikationspraktiken, um Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie einzufordern.

Handbuch Medien Und Informationsethik

Handbuch Medien  und Informationsethik PDF
Author: Jessica Heesen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476053946
Size: 34.58 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 378
View: 5026

Get Book


Mit Aufkommen des Internets ergeben sich für die Medien- und Informationsethik zahlreiche neue Problemstellungen. Neben traditionellen Fragen nach journalistischer Ethik im Rundfunk- und Printbereich rücken zunehmend ethische Probleme in Bezug auf digitale Medien in den Fokus (Privatheit, neue Öffentlichkeiten, Qualitätssicherung, Verantwortungsfragen bezüglich Algorithmen und Softwaredesign etc.). Ziel des Handbuchs ist es, das breite Spektrum ethischer Aspekte einer modernen Medienkommunikation innovativ zu reflektieren und einen Einblick in die jeweiligen Probleme und den aktuellen Diskussionsstand zu geben.

Kultur Der Digitalit T

Kultur der Digitalit  t PDF
Author: Felix Stalder
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518736175
Size: 61.50 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 200
View: 5754

Get Book


Referentialität, Gemeinschaftlichkeit und Algorithmizität sind die charakteristischen Formen der Kultur der Digitalität, in der sich immer mehr Menschen, auf immer mehr Feldern und mithilfe immer komplexerer Technologien an der Verhandlung von sozialer Bedeutung beteiligen (müssen). Sie reagieren so auf die Herausforderungen einer chaotischen, überbordenden Informationssphäre und tragen zu deren weiterer Ausbreitung bei. Dies bringt alte kulturelle Ordnungen zum Einsturz und Neue sind bereits deutlich auszumachen. Felix Stalder beleuchtet die historischen Wurzeln wie auch die politischen Konsequenzen dieser Entwicklung. Die Zukunft, so sein Fazit, ist offen. Unser Handeln bestimmt, ob wir in einer postdemokratischen Welt der Überwachung und der Wissensmonopole oder in einer Kultur der Commons und der Partizipation leben werden.