PDF book library free download

Hilfe Und Selbsthilfe Nach Einem Trauma

Hilfe und Selbsthilfe nach einem Trauma PDF
Author: Ulrike Schäfer
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525462508
Size: 62.82 MB
Format: PDF
Category : FAMILY & RELATIONSHIPS
Languages : de
Pages : 89
View: 5049

Get Book


Dieses Buch richtet sich an Menschen, die von einem plötzlichen Trauma betroffen sind, etwa durch eine Umweltkatastrophe, ein Gewaltverbrechen, einen Verkehrsunfall oder den unerwarteten Verlust eines geliebten Menschen. Der Ratgeber gibt den Betroffenen selbst, aber auch ihren Angehörigen, wichtige Informationen über mögliche Reaktionen und Folgen nach einem erlittenen Trauma. Dazu gehören Schlafstörungen, Schreckhaftigkeit, Vermeidungsverhalten, Schuldgefühle, sexuelle Störungen und vieles andere. Die in der Behandlung von traumatisierten Patienten erfahrenen Autoren geben Hilfestellungen und zeigen, wie ein Leben nach dem Trauma weitergehen kann und welche Möglichkeiten es zur Überwindung des Traumas gibt. Spezifische Traumatherapien werden ebenso vorgestellt wie medikamentöse Unterstützung.

Frei Werden Von Der Vergangenheit

Frei werden von der Vergangenheit PDF
Author: Francine Shapiro
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641113849
Size: 69.40 MB
Format: PDF
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 416
View: 4230

Get Book


Die Vergangenheit hinter sich lassen Gleich, ob kleinere Brüche im Leben oder massive Traumatisierungen: Schmerzhafte Erinnerungen loszulassen ist oft schwer. Francine Shapiro hat dafür eine der effektivsten Behandlungsmöglichkeiten weltweit entwickelt: die wissenschaftlich anerkannte Traumatherapie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing). Ihre bahnbrechende Erkenntnis: Quälende, außer Kontrolle geratene Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen basieren auf alten Erfahrungen, die das Gehirn unverarbeitet abgespeichert hat. Mit diesem Buch lernen Sie praktische Selbsthilfe-Werkzeuge kennen, um Ihr eigenes Leben wieder in die Hand zu nehmen. Und Sie können auch erkennen, wann zusätzliche therapeutische Unterstützung nötig ist. Ein leicht zugänglicher Praxis-Ratgeber von der Entdeckerin einer wissenschaftlich anerkannten Form der Psychotherapie, die schon Millionen von Menschen weltweit unterstützt hat. »Die eigentliche Ursache für unser Leiden liegt gewöhnlich darin, WIE unsere Erinnerungen an frühere Ereignisse im Gehirn abgespeichert worden sind – und genau das können wir verändern.« Dr. Francine Shapiro EMDR ist eine von Dr. Francine Shapiro entwickelte hoch wirksame traumabearbeitende Psychotherapiemethode. EMDR ist international als eine der effektivsten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung von allen wichtigen wissenschaftlichen Leitlinien anerkannt (AWMF, 1999-2009; NICE, 2005 u. a.). 2006 wurde EMDR auch vom deutschen wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie als effektive, wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt. Die EMDR-Methode enthält Elemente vieler wirksamer Psychotherapieansätze, die in strukturierter Weise eingesetzt werden, um möglichst große Behandlungseffekte zu erreichen. Zu diesen gehören psychodynamisch/tiefenpsychologische, kognitiv-verhaltenstherapeutische, interpersonelle und körpertherapeutische Ansätze. Im Überblick über alle wissenschaftlichen Studien zu EMDR zeigt es sich, dass EMDR die gleichen Behandlungseffekte wie andere bewährte Behandlungsmethoden erreicht, dazu jedoch nur 40% der Behandlungsstunden benötigt (v. Etten et al. 1998). EMDR wurde von Dr. Shapiro in erster Linie zur Behandlung belastender Erinnerungen bei posttraumatischer Belastungsstörung entwickelt. Dennoch zeigt sich die Methode auch bei anderen Störungsbildern, die durch belastende Erlebnisse mit verursacht werden, ebenfalls als wirksam wie z. B. Anpassungsstörungen, traumatischer Trauer nach Verlusterlebnissen, akuten Belastungsreaktionen kurz nach belastenden Erlebnissen, bei Verhaltensstörungen von Kindern und chronischen komplexen Traumafolgestörungen viele Jahre nach schweren Belastungen in der Kindheit. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass EMDR auch in der Behandlung von Phantomschmerzen oder der Senkung der Rückfallneigung bei Alkoholkranken wirksam ist. Eines der zentralen Elemente der EMDR-Methode ist die „bilaterale Stimulation“, die in verschiedenen Phasen der Behandlung Augenbewegungen, Töne oder kurze Berührungen z.B. des Handrückens (so genannte „Taps“), enthält. Ein weiteres zentrales Element der EMDR-Methode ist der Aufbau psychischer Kräfte (Ressourcen) und die Bearbeitung belastender (traumatischer) Erlebnisse, die an der Auslösung vieler psychischer Erkrankungen mit beteiligt sind. Das erste Selbsthilfebuch zu EMDR, einer der effektivsten Traumatherapien Sich vom Trauma befreien Belastende Erinnerungen loslassen

Das Gro E Trauma Selbsthilfebuch

Das gro  e Trauma Selbsthilfebuch PDF
Author: Jasmin Lee Cori
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641166691
Size: 15.24 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 336
View: 2623

Get Book


Jedes Trauma ist individuell. Und ebenso ist jeder Heilungsweg singulär. Vor dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse aus der Traumaforschung beschreibt Jasmin Lee Cori die vielfältigen Formen von Traumatisierung und die ebenso vielfältigen Wege zur Heilung. Sie erklärt, wie ein Trauma entsteht und mit welchen Symptomen es sich äußern kann, zum Beispiel mit Dissoziation und dem Gefühl der Erstarrung. Sie zeigt, wie man mit traumatischen Erinnerungen umgeht und wie man am besten vorgeht, um sich Unterstützung zu holen. Sei es therapeutische Hilfe, Selbsthilfegruppen, medikamentöse Behandlung oder alternative Heilverfahren. Ergänzt durch viele Übungen und Fallgeschichten ist dieses Buch ein hilfreicher Begleiter für alle, die nach einem Trauma wieder ins Leben zurückfinden möchten.

Trauma Und Pers Nlichkeitsst Rungen

Trauma und Pers  nlichkeitsst  rungen PDF
Author: Wolfgang Wöller
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608265465
Size: 79.79 MB
Format: PDF, ePub
Category : Medical
Languages : de
Pages : 656
View: 307

Get Book


Wie führen traumatische Ereignisse zu Persönlichkeitsstörungen? Wolfgang Wöller erläutert die Zusammenhänge zwischen der Persönlichkeitsstörung eines Menschen und seinen traumatischen Erlebnissen in Kindheit und Jugend. Der Fokus liegt dabei auf chronischen Bindungs- und Beziehungstraumatisierungen. Diese traumabedingte Schädigung anzuerkennen und daraus entsprechende Konsequenzen für die Behandlung zu ziehen, ist die GrundvorausSetzung für eine gelingende Intervention bei schweren Verhaltensauffälligkeiten. Die Ressourcenbasierte Psychodynamische Therapie (RPT) traumabedingter Persönlichkeitsstörungen, die verschiedene therapeutische Ansätze mit einbezieht, Setzt genau dort an: Sie leuchtet die Folgen von Beziehung und pathologischer Bindung detailliert aus und versucht, sie durch neue Erfahrungen in der therapeutischen Beziehung auszubalancieren. Zahlreiche Interventionsbeispiele helfen, die RPT in den therapeutischen Alltag zu integrieren. Wissenschaftlich fundiert und gut lesbar: Für alle, die sich mit frühen Traumatisierungen auseinanderSetzen. Die wichtigsten Neuerungen in der 2., vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage: - Aktuelle Forschungsergebnisse aus Neurobiologie und Psychotraumatologie - Neueste Resultate der Psychotherapieforschung zu traumabedingten Persönlichkeitsstörungen - Weiterentwicklung therapeutischer Techniken der Ressourcenaktivierung und der schonenden Traumabearbeitung

Selbsthilfe Ptbs F R Betroffene Ein Tagebuch Als Arbeitsbuch Zum Ausf Llen Und Ankreuzen

Selbsthilfe PTBS  F  r Betroffene  ein Tagebuch Als Arbeitsbuch  Zum Ausf  llen und Ankreuzen PDF
Author: Doreen Schmidt
Publisher:
ISBN: 9781097854547
Size: 50.78 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 191
View: 106

Get Book


- Selbsthilfebuch für Betroffene einer PTBS in Form eines Tagebuches zum Ausfüllen und Ankreuzen- Finde deine Trigger und Skills heraus, in dem du deine Dissoziationen und Flashbacks analysierst.- verbessere so selbst deine Symptomatik und gehe verhaltenstherapeutisch an deine PTBS heran- verwende deine Aufzeichnungen zur besseren Information für deinen TherapeutenDieses Tagebuch ist als Arbeitsbuch zu verstehen. Es kann gleichzeitig auch therapiebegleitend verwendet werden. Hier wirst du die Symptome deiner PTBS genauer unter die Lupe nehmen und danach versuchen eigene Lösungen zu finden. Es ist dazu da, dass der Betroffene ganz aktiv mitarbeitet, den Inhalt selbst erstellt. Es ist ein Tagebuch zum Ausfüllen und Ankreuzen. Dabei ist es in folgende Abschnitte unterteilt:Daten (Datum, Schlafdauer, Wochentag...)Mein Schlaf (beinhaltet eine ausführliche Reflektion des Schlafverhaltens der letzten Nacht)Mein allgemeines Befinden (gegliedert in verschiedene Aspekte deiner Gefühlswelt, wie zum Beispiel ,,Angst", ,,Verzweiflung, ,,Freude"... auf einer Skala von 1 bis 10)Flashbacks (Analyse der Flashblacks am Tag mit Hilfe verschiedener konkreter Fragen, zum Beispiel zu Auslöser (Trigger), Situationsschilderung, Skills zur Hilfe)Dissoziationen (Analyse der Dissoziationen am Tag, zum Beispiel Situation, Trigger, Dauer und Art)Meine Skills (hier wird der Blick auf die verwendeten Skills und ihre Wirkung gelenkt),,Ich und die Anderen" (hier geht es um soziale Kontakte, Grübeleien und deine Träume)Zudem befindet sich in diesem Arbeitsbuch ein ausführlicher Abschnitt am Ende, in dem du deine Ergebnisse deiner Reflektion eintragen kannst. Nach einigen Tagen wird es dir möglich sein, eine Triggerlliste, Skillsliste und vieles andere mehr zu beginnen um diese später sinnvoll verwenden zu können. Dabei befinden sich die Listen am Ende des Buches.Letztendlich zielt dieses Arbeitsbuch in Form eines Tagebuches darauf ab, dass du alleine oder mit Hilfe deines Therapeuten, deine Dissoziationen und deine Flashbacks besser in den Griff bekommst. Dabei ist dieses Buch keinesfalls ein diagnostisches Instrument, sondern dient nur zur Selbsthilfe und eigener Reflektion. EinleitungWenn man unter einer PTBS leidet, begegnet man in der akuten Phase, täglich dem eigenen Schrecken. Man rutscht in Flashbacks, gerät in Panikzustände, wird plötzlich mit Gefühlen des Traumas überrannt und hat das Gefühl in ständiger Wachsamkeit und Angst zu leben. Man hat extreme Schlafstörungen, die bei jedem sehr individuell aussehen. Manch einer traut sich vor lauter Alpträumen nicht ins Bett, schläft zwar immer wieder gut ein, wird aber von der Angst der Träume durchschüttelt. Ein anderer kann gar nicht mehr einschlafen oder hat das Gefühl überhaupt nicht mehr zu schlafen. Bei manchen kommen noch schwere Dissoziationen dazu. Sie erstarren, können plötzlich nicht mehr sprechen oder gleiten permanent ab und verlieren den Bezug zur Realität.Es helfen bei diesen Zuständen dieser Krankheit nicht nur Medikamente, sondern auch eine Therapie trägt sehr zu einer Stabilisierung und Verarbeitung bei.Wichtig bei Dissoziationen und Flashbacks ist die Verwendung von Skills, um diesen beiden Symptomen dauerhaft Herr zu werden. Dabei muss man zunächst den Auslöser kennen, diesen durch eine genaue Situationsanalyse herausfinden. Erst dann kann man bei nächster Gelegenheit, falls der Trigger wieder auftauchen sollte, diesem entgegensteuern.Genau dies soll die Aufgabe des Buches sein. Es gibt Dir ein Instrument in die Hand um deine Trigger, Dissoziationen und Flashbacks selbst genau unter die Lupe zu nehmen und damit effektiv sich selbst zu helfen, ganz unabhängig von Tabletten und einem Therapeuten. Auch kann man die Arbeit des Therapeuten erleichtern, indem man seine Probleme in der PTBS aufzeichnet und diese für ihn weitergibt.

Traumatischer Stress In Der Familie

Traumatischer Stress in der Familie PDF
Author: Alexander Korittko
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525402074
Size: 48.26 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 322
View: 7139

Get Book


Praxisorientierte Hilfen für traumatisierte Familien.

Trauma Und Die Folgen

Trauma und die Folgen PDF
Author: Michaela Huber
Publisher: Junfermann Verlag GmbH
ISBN: 3749501424
Size: 72.82 MB
Format: PDF
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 352
View: 239

Get Book


Welche Auswirkungen hat traumatischer Stress? Was ist das eigentlich, ein Trauma? Und wer ist betroffen? Inzwischen gehen Forscher*innen davon aus, dass wir so gut wie alle mindestens einmal im Leben einer Situation ausgesetzt sind, die uns innerlich kollabieren lässt. Die meisten Menschen schaffen es, das Ereignis einigermaßen gut zu verarbeiten, auch wenn manches viele Jahre braucht. Aber was ist, wenn das Ereignis tiefere Wunden hinterlässt, etwa weil es sich (mehrfach) wiederholt? Wie lange können wir aus- und durchhalten, ohne langfristige schwere Folgen davonzutragen? Dieses Buch beschäftigt sich mit „toxischem“, also giftigem, traumatischen Stress und seinen Folgen. - Wer und was verursacht diesen Stress? - Welche Konsequenzen hat er? - Wie wirkt er sich auf eine kindliche Entwicklung aus? - Inwiefern verhindert er die Herausbildung eines zusammenhängenden Ichs? In der überarbeiteten und aktualisierten Auflage ihres Klassikers geht Michaela Huber auf die aktuellen Entwicklungen der Psychotraumatologie ein.

Trauma Und Wissenschaft

Trauma und Wissenschaft PDF
Author: André Karger
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 352540140X
Size: 10.51 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 177
View: 2978

Get Book


Verschiebungen im Traumakonzept Kritische Auseinandersetzung mit der Frage, inwieweit neurowissenschaftliche Erkenntnisse über Trauma die gesellschaftliche wie auch die therapeutische Haltung gegenüber den Opfern extremer Gewalt verändern. Die wissenschaftliche und kulturelle Beschäftigung mit den psychosozialen Folgen extremer Gewalt, die weit in das 19. Jahrhundert zurückreicht, hat seit Anfang der 1980er Jahre stark zugenommen und zu einem erweiterten, differenzierten Konzept von Trauma geführt. So wurden beispielsweise traumaspezifische psychische Krankheiten als Posttraumatische Belastungsstörung anerkannt, hat sich inzwischen die Psychotraumatologie als eine eigene Disziplin etabliert und es sind störungsspezifische Behandlungsansätze und Leitlinien entwickelt worden. Die Zahl wissenschaftlicher Publikationen zum Thema Trauma nimmt weiter stetig zu. Konzeptuell einflussreich für diese aktuelle Entwicklung sind neuropsychologische Gedächtnistheorien, die ihre Entstehung wiederum zu einem nicht geringen Teil den neuen Visualisierungsmöglichkeiten der bildgebenden Untersuchungstechniken wie der funktionellen Magnetresonanztomografie verdanken. Nachdem die Psychoanalyse zunächst über Freud, Ferenzci und Keilson wichtige Impulse für die Entwicklung des Traumakonzepts geben konnte, spielt sie in den neueren Diskussionen eine eher nachgeordnete Rolle, bis hin zu dem Vorwurf, ihre Technik sei nicht ausreichend spezifisch für die Behandlung von Traumata. Nicht zuletzt als Reaktion hierauf versuchen wiederum einige Psychoanalytiker gerade mit starkem Bezug auf die neuropsychologischen Forschungsbefunde eine Reformulierung und Adaptierung psychoanalytischer Einsichten. Gegenstand dieses Buches ist es, sich aus interdisziplinärem Blickwinkel mit diesen Entwicklungstendenzen kritisch auseinanderzusetzen und den Trauma-Diskurs, wie er in den Wissenschaften gepflegt wird, zu befragen: Ob und in welcher Weise verändert der neurowissenschaftliche Zugang zum Thema Trauma unsere therapeutische und gesellschaftliche Haltung gegenüber den Opfern extremer Gewalt? In welcher Weise wird gar eine gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Gewalt in den wissenschaftlich-medizinischen Bereich verschoben? Dabei geht es nicht zuletzt darum, wie sich die Psychoanalyse in diesen Fragen positioniert oder überhaupt erst wieder eine Position gewinnen muss. Inhalt André Karger: Einleitung Mathias Hirsch: Die Geschichte des Traumabegriffs in der Psychoanalyse Barbara Zielke: Das Traumakonzept und die Hirnforschung - Der Einzug der Neurobiologie in die psychoanalytische Traumatologie als Symptom der gesellschaftlichen Naturalisierung des Subjektiven Olaf Breidbach: Repräsentationen des Kognitiven David Becker: Traumatheorie zwischen extremem Leid und imperialem Diskurs Daniel Straßberg: Moral oder Objektivität? Wie ”richtig“ über das Trauma sprechen? Rudolf Heinz: ”Man sägt am Ast, auf dem man sitzt“? - Elemente einer psychoanalytischen Wissenschaftsgenealogie Frank Walter Stahnisch: ”Abwehr“, ”Widerstand“ und ”kulturelle Neuorientierung“ - Zu Re-Konfigurationen der Traumaforschung bei zwangsemigrierten deutschsprachigen Neurologen, Psychiatern und Psychoanalytikern Beiträger David Becker, Berlin / Olaf Breidbach, Jena / Rudolf Heinz, Düsseldorf / Mathias Hirsch, Düsseldorf / André Karger, Düsseldorf / Frank W. Stahnisch, Calgary (Kanada) / Daniel Strassberg, Zürich / Barbara Zielke, Nürnberg. André Karger, Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin, Psychoanalytiker, ist Oberarzt an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Düsseldorf.

Trauma Und Burnout In Helfenden Berufen

Trauma und Burnout in helfenden Berufen PDF
Author: Alice Sendera
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709112443
Size: 71.58 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 217
View: 992

Get Book


Angehörige helfender Berufe wie Psychotherapeuten, Ärzte, Feuerwehrleute, Pflegekräfte oder Sozialarbeiter sind besonders gefährdet, eine Posttraumatische Belastungsstörung, ein Stress- oder Burnout-Syndrom zu entwickeln. Speziell auf die therapeutische Arbeit mit Angehörigen dieser Berufe zugeschnitten, stellen die Autorinnen die theoretischen Grundlagen dar, sie erläutern Trauma-Prophylaxe-Strategien sowie Methoden der Dialektisch-Behavioralen Therapie und anderer traumaspezifischer Therapieansätze. Mit Flashcards und anschaulichen Interviews.

Trauma Und Justiz

Trauma und Justiz PDF
Author: Stang, Kirsten
Publisher: Schattauer Verlag
ISBN: 3794528581
Size: 29.67 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 238
View: 7035

Get Book


Anzeigen! – Anzeigen? Traumatisierungen und der Umgang der Justiz mit den Opfern rücken zunehmend in den gesellschaftlichen und politischen Fokus. Die intensive Aufarbeitung des Missbrauchs von Schutzbefohlenen durch Kirchen, pädagogische und therapeutische Einrichtungen ist hierfür ein eindrückliches Beispiel. Alle Psychotherapeutinnen und -therapeuten, die Opfer von Gewalttaten behandeln, werden mit den juristischen Implikationen und Konsequenzen dieser Tatbestände konfrontiert. Umgekehrt sind psychotherapeutische Aspekte im Verfahren für alle Juristinnen und Juristen bedeutsam. Dieses Referenzwerk stattet Psychotherapeuten mit juristischem Grundwissen aus, sodass sie ihren Patienten fundierte Empfehlungen geben können, ob eine Anzeige im individuellen Fall sinnvoll ist oder sich eher retraumatisierend auswirkt. Weiterhin geht es um Aspekte wie Gutachten, Zeugenaussagen von Therapeuten, Akteneinsicht und Kooperation. Für den Fall einer Anzeige vermitteln die Oberstaatsanwältin Kirsten Stang und der Psychotherapeut Ulrich Sachsse wichtige Hilfestellungen für die weitere psychotherapeutische Behandlung während des Strafverfahrens und danach. Die 2. Auflage berücksichtigt die zahlreichen aktuellen gesetzlichen Änderungen, insbesondere das Zweite Opferrechtsreformgesetz und das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs (StORMG). Ein notwendiges Buch sowohl für Psychotherapeuten als auch für Juristen – und ein wichtiger gesellschaftspolitischer Diskussionsbeitrag. Keywords: Traumatisierung, Vergewaltigung, Missbrauch, Strafverfahren, Gerichtsverhandlung, Opferschutz, Psychotherapie, Traumatherapie, Ermittlungsverfahren, Zeugenaussage

Trauma Und Justiz

Trauma und Justiz PDF
Author: Kirsten Stang
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608266909
Size: 77.57 MB
Format: PDF, Docs
Category : Medical
Languages : de
Pages : 238
View: 4056

Get Book


Anzeigen! – Anzeigen? Traumatisierungen und der Umgang der Justiz mit den Opfern rücken zunehmend in den gesellschaftlichen und politischen Fokus. Die intensive Aufarbeitung des Missbrauchs von Schutzbefohlenen durch Kirchen, pädagogische und therapeutische Einrichtungen ist hierfür ein eindrückliches Beispiel. Alle Psychotherapeutinnen und -therapeuten, die Opfer von Gewalttaten behandeln, werden mit den juristischen Implikationen und Konsequenzen dieser Tatbestände konfrontiert. Umgekehrt sind psychotherapeutische Aspekte im Verfahren für alle Juristinnen und Juristen bedeutsam. Dieses Referenzwerk stattet Psychotherapeuten mit juristischem Grundwissen aus, sodass sie ihren Patienten fundierte Empfehlungen geben können, ob eine Anzeige im individuellen Fall sinnvoll ist oder sich eher retraumatisierend auswirkt. Weiterhin geht es um Aspekte wie Gutachten, Zeugenaussagen von Therapeuten, Akteneinsicht und Kooperation. Für den Fall einer Anzeige vermitteln die Oberstaatsanwältin Kirsten Stang und der Psychotherapeut Ulrich Sachsse wichtige Hilfestellungen für die weitere psychotherapeutische Behandlung während des Strafverfahrens und danach. Die 2. Auflage berücksichtigt die zahlreichen aktuellen gesetzlichen Änderungen, insbesondere das Zweite Opferrechtsreformgesetz und das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs (StORMG). Ein notwendiges Buch sowohl für Psychotherapeuten als auch für Juristen – und ein wichtiger gesellschaftspolitischer Diskussionsbeitrag. KEYWORDS: Traumatisierung, Vergewaltigung, Missbrauch, Strafverfahren, Gerichtsverhandlung, Opferschutz, Psychotherapie, Traumatherapie, Ermittlungsverfahren, Zeugenaussage

Trauma

Trauma PDF
Author: Luise Reddemann
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 9783830434238
Size: 41.55 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 182
View: 6627

Get Book


Ratgeber zum Umgang mit den durch Traumafolgen bedingten Belastungen, Gefühlen und Gedanken, der stark auf die Selbsthilfe der Betroffenen setzt.

Praxishandbuch Traumap Dagogik

Praxishandbuch Traumap  dagogik PDF
Author: Martin Baierl
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647402451
Size: 80.46 MB
Format: PDF
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 294
View: 4276

Get Book


Lebensfreude, Vertrauen in sich und andere sowie die Erfahrung, das Leben in die eigenen Hände nehmen zu können, gehören zu den wichtigsten Zielen in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. In diesem Buch beschreiben erfahrene Traumapädagogen, wie dies im Alltag gelingen kann. Der Fokus liegt auf der pädagogischen Praxis im Gruppensetting, aber auch die Einzelarbeit wird berücksichtigt. Besonderer Wert wird auf die unmittelbare Umsetzbarkeit der Inhalte im erzieherischen Alltag gelegt. Die beständige Rückbindung der Praxis an den aktuellen traumatologischen Kenntnisstand bewirkt, dass die vorgestellten Methoden in ihrer Sinnhaftigkeit begriffen und somit individuell angepasst werden können. Zudem erleichtert dies, bei Bedarf eigene zielgerichtete Vorgehensweisen zu entwickeln. Im gesamten Band wird deutlich, wie durch die Verbindung von hoher Fachlichkeit und einer wertschätzend liebevollen Haltung sich selbst und den Betreuten gegenüber ein heilsames Milieu erwächst. Das »Praxishandbuch Traumapädagogik« ist ein Destillat der aktuellen traumapädagogischen Theorie, eine Erfahrungsweitergabe von Praktikern für Praktiker und ein Grundlagenwerk zur Weiterentwicklung der eigenen traumapädagogischen Kompetenzen.

Traumatherapie Mit Emdr

Traumatherapie mit EMDR PDF
Author: Institut für Traumatherapie, Oliver Schu
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 352546214X
Size: 72.42 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 267
View: 2508

Get Book


Ein Trainingsmanual für Psychotherapeuten.

Ratgeber Trauma Und Posttraumatische Belastungsst Rung

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsst  rung PDF
Author: Ehring, Thomas
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3844429492
Size: 38.64 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 76
View: 7669

Get Book


Traumatische Erlebnisse, wie z. B. ein schwerer Unfall, eine Vergewaltigung oder andere Gewalttaten, eine Naturkatastrophe oder Kriegshandlungen können nicht nur zu schweren körperlichen Verletzungen führen, sie sind auch ein psychischer Schock. Vielen Menschen fällt es nach einem Trauma schwer, mit dem Erlebten fertigzuwerden. Sie fühlen sich niedergeschalgen, schreckhaft oder ärgerlich und denken viel über das Ereignis nach. Lebhafte Erinnerungen an das Ereignis bestimmen ihren Alltag und können sie selbst im Schlaf verfolgen. Ziel des Ratgebers ist es, Betroffenen und ihren Angehörigen zu helfen, die individuelle Reaktion auf das Ereignis besser zu verstehen und ihnen zu vermitteln, dass die Reaktionen nach einem traumatischen Erlebnis normal und verständlich sind. Der Ratgeber beschreibt, wie sich die psychischen Folgen eines Traumas äußern und geht dabei vor allem auf die Merkmale der Posttraumatischen Belastungsstörung ein. Er erklärt, warum sich diese Reaktionen entwickeln und warum sie manchmal nicht von alleine wieder weggehen. Viele Menschen erholen sich auch ohne professionelle Hilfe im Laufe einiger Monate von einem Trauma. Für Betroffene, denen es Schwer fällt, mit dem Erlebnis allein fertig zu werden, gibt es wirksame Behandlungsmöglichkeiten, die in diesem Ratgeber anschaulich dargestellt werden. Darüber hinaus geben die Autoren Hinweise für Angehörige, die nahe stehenden Personen helfen möchten, ihr Trauma zu bewältigen.

Psychotherapie

Psychotherapie PDF
Author: Ralf Dohrenbusch
Publisher: Verbraucherzentrale NRW
ISBN: 3863362675
Size: 10.88 MB
Format: PDF, ePub
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 184
View: 3043

Get Book


Behandlungsempfehlungen für die wichtigsten psychischen Störungen Auswahl der geeigneten Therapie Der Ablauf einer Psychotherapie Kosten, Vertrag, Datenschutz Der "Psychomarkt": Vorsicht bei Lebenshilfen aller Art Volkskrankheiten Burnout und Depression Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet im Lauf des Lebens an einer psychischen Erkrankung. Doch wo finden Betroffene Hilfe bei Burnout, Depression und Angstattacken? Wie können Betroffene überhaupt herausfinden, ob eine Psychotherapie hilfreich sein kann? Und welches sind die entscheidenden Merkmale für eine erfolgreiche Therapie? Dieser Ratgeber informiert darüber, was Psychotherapie leisten kann, wo Betroffene Hilfe finden und wer die Kosten übernimmt. Mit Literaturhinweisen und wichtigen Adressen. Aktualisierte und völlig überarbeitete Neuedition auf dem Stand der Psychotherapie-Richtlinie 2017.

Psychopharmakotherapie

Psychopharmakotherapie PDF
Author: Ulrike Schäfer
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525462614
Size: 50.45 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 150
View: 2867

Get Book


Noch immer ist die Gabe von Psychopharmaka Gegenstand von Kritik. Wann und ob, wie und was und warum dennoch bei psychischen Erkrankungen Psychopharmaka helfen können, erläutern die neurologisch und psychiatrisch ausgewiesenen Autoren. Dabei gehen sie auf unterschiedliche Modelle der Entstehungsbedingungen verschiedener psychiatrischer Störungsbilder ebenso ein wie auf die Diskussion über 'nature or nurture'. Nur wer das vielfältige Wechselspiel des Gehirns aus Neurobiologie und Psyche versteht, kann wirkungsvoll auf psychische Erkrankungen Einfluss nehmen. Psychotherapie und Psychopharmakotherapie schließen sich nicht aus, sondern können sich ergänzen. Anschauliche Beispiele, eine klare Gliederung und Abbildungen erleichtern die Auseinandersetzung mit dem komplexen Thema.