PDF book library free download

Management Von Operationellen Risiken

Management von operationellen Risiken PDF
Author: Ingo Schäl
Publisher: Gabler Verlag
ISBN: 9783834928771
Size: 64.14 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 259
View: 2171

Get Book


Ingo Schäl stellt einen in sich geschlossenen Ansatz für das bankbetriebliche Management von operationellen Risiken dar und diskutiert, welcher regulatorische Rahmen (z.B. Basel II) eingehalten werden muss. Im Fokus steht dabei das Risikomanagement von Kreditinstituten im Rahmen der Gesamtbanksteuerung.

Steuerung Und Reduktion Operationeller Risiken Im Bankensektor

Steuerung Und Reduktion Operationeller Risiken Im Bankensektor PDF
Author: Martin Maslen
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836691302
Size: 27.64 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 92
View: 2258

Get Book


Die erheblichen Verlustf e der letzten Jahrzehnte, deren Ursachen auf operationelle Risiken zur ckzuf hren sind, haben diese Risikokategorie ins Zentrum des Interesses verschoben. Es gibt zahlreiche Gr nde, warum sich der Fokus der Banken als auch der Aufsichtsbeh rden von anderen Risikoarten bis zu operationellen erweitert hat. Der Autor zeigt diverse M glichkeiten, wie die Banken operationelle Risiken identifizieren, quantifizieren und steuern k nnen. Er erkl die einzelnen Stufen des operationellen Risikomanagementprozesses und m chte darauf aufmerksam machen, dass der Anteil operationeller Risiken am Gesamtrisiko kontinuierlich steigt und deswegen ist derzeit ein unternehmensweit und proaktiv funktionierendes Risikomanagement sogar unerl lich. Der Leser erf t die M glichkeiten zur Identifizierung und Steurung (je nach der gew ten Strategie Akzeptanz, Verringerung, Transfer) der operationellen Risiken und gleichzeitig sollte es ihm klar sein, wie umfassend das verf gbare Instrumentarium ist. Das Ziel ist es, die steigende Wichtigkeit und Dominanz dieser Risikokategorie im Bankensektor zu betonen. Das Buch umfasst neben der Einleitung und Zusammenfassung vier Kapitel. Im ersten Kapitel wird mit der Definition und Systematisierung der wichtigsten bankbetrieblichen Risiken angefangen. Nachdem die Grundlagen gelegt werden, wird anschlie nd die Risikokategorie "operationelle Risiken" ausf hrlicher erl ert. Das Kapitel schlie mit der Darstellung mehrerer Fallbeispielen aus der Praxis, in denen das operationelle Risiko erhebliche Verluste verursacht hat. Im zweiten Kapitel werden die rechtlichen Rahmenbedingungen behandelt. Insbesondere alte und neue Basler Eigenkapitalverordnung mit ihren Schw en sind Gegenstand dieser Ausf hrungen, wobei die aufsichtrechtliche Entwicklung der Kategorie operationelle Risiken den Schwerpunkt dieses Kapitels darstellt. Der dritte Teil beschreibt die einzelnen Stufen des Risikomanagementprozesses mit zust igen Instrumenten. Insbes

Operationelle Risiken In Finanzinstituten

Operationelle Risiken in Finanzinstituten PDF
Author: Thomas Kaiser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783834906007
Size: 38.90 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 167
View: 7410

Get Book


Die Autoren verdeutlichen Operationelle Risiken im Kontext der anderen Risikoarten und Schritte für das Management Operationeller Risiken. Die 2. Auflage stellt die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Risikomanagement in der neuesten Fassung umfassend dar, insbesondere die Kapitaladäquanzrichtlinie der EU-Kommission.

Management Operationeller Risiken In Kreditinstituten

Management operationeller Risiken in Kreditinstituten PDF
Author: Nataliya Ovdiychuk
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640421663
Size: 53.83 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 25
View: 2308

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Veranstaltung: Wirtschaftswissenschaftliches Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Augrund großer Schäden aus Vorfällen, die den Schwächen in Geschäftsprozessen und Informationstechnologien, dem Personal und der mangelnden Unternehmenskultur zugeordnet werden können, sind operationelle Risiken in den letzten Jahren als neue Risikoart immer mehr in den Fokus der öffentlichen Diskussion geraten. Den in der Vergangenheit durch die allgemeine Presse vielfach diskutierten Fällen des Zusammenbruchs des englischen Bankhauses Barings, der Manipulationen bei der Allied Irish Bank im 2002, der Terroranschläge vom 11. September 2001 liegen sicherlich zu einem großen Teil operationelle Risiken zugrunde. ... Das Management von operationellen Risiken hat die Zielsetzung, Risiken einerseits umfassend und andererseits effektiv und effizient anzugehen,d.h... ... Nach der Einleitung beschäftigt sich das zweite Kapitel dieser Seminararbeit mit dem Risikobegriff, Definitionen und Ursachen der operationellen Risiken, die für das Risikomanagement eines Kreditinstituts von Bedeutung sind. Um noch einmal die hohe Relevanz dieser Risiken aufzuzeigen, werden hier die bedeutendsten Verlustfälle der vergangenen Jahre und deren Ursachen beschrieben. Im dritten Kapital wird es auf die Organisation und Grundstruktur eines OR-Managements eingegangen und die Phasen des operationellen Risikomanagementsystems erläutert. Hier werden auch die Mindestanforderungen an das OR- Management definiert. Das vierte Kapitel befasst sich mit den Methoden und Instrumentarium des OR-Managements. Schwerpunkt dieses Kapitels ist die Erläuterung ausgewählter Identifikationsverfahren, mit deren Hilfe zum einen bereits bekannte und zum anderen zukünftige, noch unbekannte operationelle Risiken entdeckt werden können. In diesem Kapitel wird es zunächst einen Überblick über die Quantifizierungsansätze operationellen Risiken gegeben. Schließlich gibt der Ausblick eine knappe Zusammenfassung und Wertung der vorangegangenen Ausführungen, sowie eine Einschätzung der Entwicklungstendenzen und des weiteren Forschungsbedarfs zum Thema Management operationelle Risiken....

Management Operationeller Risiken Bei Kreditinstituten Nach Basel Ii

Management operationeller Risiken bei Kreditinstituten nach Basel II PDF
Author: G. Dengl
Publisher: GBI Genios Wirtschaftsdatenbank GmbH
ISBN: 3737911495
Size: 54.17 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 13
View: 7407

Get Book


Nach Basel II sind nun neben dem Kredit- und dem Marktrisiko auch die operationelle Risiken mit Eigenkapital zu unterlegen. Operationelle Risiken stellen die Verluste dar, die infolge von Unangemessenheit oder Versagen von internen Verfahren, Menschen und Systemen oder durch externen Einwirkungen eintreten. Die größten Probleme bereitet dabei die Bewertung und Quantifizierung dieser besonderen Gattung von Risiken. Wie beim Risikomanagement allgemein, so hängt auch beim Management der operationellen Risiken sehr viel von der Unterstützung durch spezielle IT-Systeme ab. Einheitliche technische Lösungen haben sich jedoch noch nicht durchgesetzt. In der Aufbauorganisation der Kreditinstitute ist eine Zentralisierungstendenz spürbar, zu zentralen Risikomanagement-Abteilungen sowie darüber hinaus die Benennung eines Chief Risk Officer.

Management Von Operationellen Risiken In Kreditinstituten

Management von operationellen Risiken in Kreditinstituten PDF
Author: Christian Brigadski
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638708918
Size: 45.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 76
View: 6060

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1,3, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Seminar Risiko-Controlling, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Seminararbeit beschaftigt sich mit dem Management von operationellen Risiken und beschreibt dem Leser die wesentlichen Prozesse des operationellen Risikomanagements unter Berucksichtigung des Baseler Eigenkapitalakkords. (Identifikation - Quantifizierung - Steuerung operationeller Risiken), Abstract: Die operationellen Risiken existieren nicht erst seit kurzer Zeit, sondern sie gehoren zu den altesten Risiken uberhaupt. Bedingt durch die fortschreitende Automatisierung kritischer Geschaftsprozesse, die standige Verkurzung von Bearbeitungszyklen und die steigende Komplexitat von Transaktionen haben operationelle Risiken in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Spektakulare Zusammenbruche und Unternehmenskrisen der letzten Jahre (z.B. Barings, Daiwa u.a.) haben gezeigt, welche Schaden neben Markt- und Kreditrisiken auch operationellen Risiken verursachen konnen. Aufgrund der komplexen Charakteristik operationeller Risiken, erweist sich ihre Identifikation, Messung und Steuerung jedoch als schwierig. Dennoch ist es fur eine ertragsorientierte Steuerung von Kreditinstituten erforderlich, diese Risiken zu beherrschen, um kostenintensive Risikoquellen zu eliminieren und gleichzeitig fur eine verbesserte Wettbewerbsposition der Bank zu sorgen.1 Nach der Einleitung beschaftigt sich das zweite Kapitel dieser Seminararbeit zunachst mit dem Risikobegriff und den unterschiedlichen Risikoarten, die fur das Risikomanagement eines Kreditinstituts von Bedeutung sind. Anschliessend erfolgt eine Definition und Kategorisierung des operationellen Risikos. Im dritten Kapital dieser Arbeit wird auf die Zielsetzung, den Ablauf und die rechtlichen Rahmenbedingungen eines Risikomanagementsystems eingegangen und kurz die Notwendigkeit eines operat

Einsatz Von Bayesianischen Netzwerken Im Management Von Operationellen Risiken

Einsatz Von Bayesianischen Netzwerken Im Management Von Operationellen Risiken PDF
Author: Mark-Werner Dreisörner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640791487
Size: 20.60 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 58
View: 931

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,3, Universitat Mannheim, Veranstaltung: Ausgewahlte Fragen des Versicherungsmanagements, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, vorzufuhren, dass und inwieweit sich Bayes'sche Netze nutzen lassen, um operationelle Risiken zu managen. Unter Risikomanagement wird vor allem die Identifikation, Bewertung und Steuerung von Risiken sowie die Uberwachung der Effektivitat und Effizienz der Steuerungsmassnahmen verstanden. Es soll gezeigt werden, dass sich besonders Bayes-Netze zur Abbildung operationeller Risiken eignen, weil fur diese Risikoart kaum historische Verlustdaten vorliegen und Bayes-Netze aus unterschiedlichen Quellen - empirischen Kenntnissen und qualitativen Daten - schopfen konnen. Zudem soll diese Arbeit zeigen, welche Moglichkeiten Bayes-Netze bieten, um den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung zu untersuchen, der fur Versicherer von entscheidender Bedeutung ist, und um die Risikomanager in ihren Entscheidungen zu unterstutzen

Operationelle Risiken Im Bankensektor

Operationelle Risiken im Bankensektor PDF
Author: Carolin Hoffmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640297903
Size: 21.36 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 16
View: 2850

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Finanzwirtschaft), Veranstaltung: Risikomanagement im Bankensektor, Sprache: Deutsch, Abstract: Bisher konzentrierte sich das Risikomanagement der Banken auf die Markt- und Kreditrisiken, da angenommen wurde, dass hiervon die größten Verluste ausgehen. Dies änderte sich im Zuge gravierender Verlustfälle, vor allem ausgelöst durch Fehlverhalten von Mitarbeitern, so dass das Interesse an operationellen Risiken in letzter Zeit sehr gewachsen ist. Die operationellen Risiken sind nicht neu, sie zählen zu den ältesten Risiken überhaupt. Trotzdem wurde den operationellen Risiken lange Zeit keine Beachtung bezüglich eines eigenen Managements geschenkt. In dieser Seminararbeit wird auf die Frage eingegangen, warum operationellen Risiken ein eigenes Risikomanagement zustehen sollte. Im 2.Kapitel werden die verschiedenen Kategorien und Verluste diskutiert, um dann im 3.Kapitel auf das Management operationeller Risiken und den damit verbundenen Kosten einzugehen und den Nutzen der Eigenkapitalhinterlegung zu besprechen. Im 4.Kapitel, dem innovativen Teil dieser Seminararbeit, werden drei Großbanken bezüglich ihres Managements der operationellen Risiken vorgestellt und kommentiert. Zum Schluss werde ich mich einer kritischen Schlussbemerkung widmen.

Managing Operational Risks Erfassung Systematisierung Und Management Von Operationellen Risiken Im Versicherungssektor

Managing Operational Risks   Erfassung  Systematisierung und Management von operationellen Risiken im Versicherungssektor PDF
Author: Garvin Kruthof
Publisher:
ISBN: 9783640436743
Size: 53.85 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 70
View: 6127

Get Book


Fachbuch aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der zunehmenden Bedeutung, die ein adäquates Management operationeller Risiken für die Versicherungsbranche einnimmt, ist das Ziel dieser Arbeit, Gestaltungsmöglichkeiten für den Umgang mit operationellen Risiken innerhalb eines Erstversicherers aufzuzeigen. Es wird hierbei insbesondere der Frage nachgegangen, wie sich diese Risiken systematisieren, identifizieren und managen lassen.

Erfassung Systematisierung Und Management Von Operationellen Risiken Im Versicherungssektor

Erfassung  Systematisierung und Management von operationellen Risiken im Versicherungssektor PDF
Author: Garvin Kruthof
Publisher:
ISBN:
Size: 15.23 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages :
View: 6128

Get Book


Aufgrund der zunehmenden Bedeutung, die ein adäquates Management operationeller Risiken für die Versicherungsbranche einnimmt, ist das Ziel dieser Arbeit, Gestaltungsmöglichkeiten für den Umgang mit operationellen Risiken innerhalb eines Erstversicherers aufzuzeigen. Es soll hierbei insbesondere der Frage nachgegangen werden, wie sich diese Risiken systematisieren, identifizieren und managen lassen.

Operationelle Risiken In Finanzinstituten

Operationelle Risiken in Finanzinstituten PDF
Author: Dr. Thomas Kaiser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322946118
Size: 27.96 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 159
View: 1267

Get Book


Praxiswissen für die Umsetzung von CAD 3 und Basel II.

Die Verlustdatensammlung F R Operationelle Risiken Bei Banken Als Bestandteil Des Risikomanagementprozesses Im Rahmen Der Neuen Basler Eigenkapitalvereinbarung

Die Verlustdatensammlung f  r operationelle Risiken bei Banken als Bestandteil des Risikomanagementprozesses im Rahmen der  Neuen Basler Eigenkapitalvereinbarung  PDF
Author: Katrin Katzfuß
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832471707
Size: 19.72 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 103
View: 4189

Get Book


Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Operationelle Risiken sind bei Kreditinstituten in den letzen Jahren zunehmend in den Mittelpunkt des Bewusstseins gerückt. Deren Handhabung erscheint jedoch nach wie vor als ein schwieriges Unterfangen. Die Aufgabenstellungen sind vielfach neu und die Probleme und ihre Lösungen ergeben sich häufig erst in der konkreten Umsetzung. Voraussetzung ist ein gemeinsames Grundverständnis über den zu schaffenden Rahmen eines Risikomanagementsystems für operationelle Risiken. Den größten Schwierigkeiten begegnen Institute bereits in der ersten Phase des Risikomanagementprozesses, nämlich bei der Identifizierung und Analyse von operationellen Risiken. Dabei spielen die Definition und insbesondere die Abgrenzung operationeller Risiken eine wichtige Rolle. Risikomanagement betreibt man nicht zum Selbstzweck. Neben diversen gesetzlichen Anforderungen, deren schärfste und umfangreichste sicherlich die von Basel II darstellen, sind auch diverse betriebswirtschaftliche Gründe für das Management entscheidend. Eine wachsende Bedeutung kommt dabei der Quantifizierung von operationellen Risiken und ihre Einbindung in ökonomische Kapitalmodelle zu. Eine risikoadjustierte Performance- und Steuerungspolitik lässt sich erst durch die Integration von Markt-, Kredit- und operationellen Risiken verwirklichen. Ausschlaggebend für den Erfolg eines integrierten Systems ist das Zusammenwirken aller Elemente eines Risikomanagementprozesses. Dabei sind operationelle Risiken (d.h. Verlustdaten iwS) auf einer monetären Basis zu identifizieren, um sie schließlich messen und steuern zu können. Aufgrund einer größer werdenden Verfügbarkeit von Verlustdaten wird auch die Prognosegüte quantitativer Modelle zunehmen. Durch einen ständigen Abgleich der qualitativen Risikodaten mit den tatsächlich eingetretenen Verlusten lässt sich zuverlässiges Zahlenmaterial erreichen. Dazu werden die potenziellen Verlustdaten aus bankeigenen Risikoschätzungen (Risikodaten) mit den schlagend gewordenen Verlusten aus der Schadensfalldatenbank validiert. Von der Aufsicht ungeklärt bleibt die Vorgehensweise bei der Implementierung eines solchen Prozesses. Zwar sind Risikokategorisierungen und Berechnungsansätze von Basel II vorgegeben, die praktische Umsetzung obliegt jedoch den Banken. Mit den Methoden der Verlustdatensammlung hat kaum ein Institut Erfahrungen. Um einen groben Überblick über die vorherrschenden Risiken zu bekommen bietet sich das Risk Mapping an. Das Self [...]

Management Von Operationellen Risiken

Management von operationellen Risiken PDF
Author: Ingo Schäl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834965480
Size: 52.92 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 259
View: 7043

Get Book


Ingo Schäl stellt einen in sich geschlossenen Ansatz für das bankbetriebliche Management von operationellen Risiken dar und diskutiert, welcher regulatorische Rahmen (z.B. Basel II) eingehalten werden muss. Im Fokus steht dabei das Risikomanagement von Kreditinstituten im Rahmen der Gesamtbanksteuerung.

Management Operationeller Risiken In Banken

Management operationeller Risiken in Banken PDF
Author: Frauke Lammers
Publisher: Deutscher Universitätsverlag
ISBN: 9783824482962
Size: 34.87 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 213
View: 5256

Get Book


Frauke Lammers entwickelt ein Prinzipal-Agenten-Modell, das die Steuerung operationeller Risiken in Banken analysiert. Insbesondere untersucht sie die Frage, welche dieser Risiken die Bank selber tragen und welche sie an eine Versicherung transferieren sollte. Die Untersuchung ist eingebettet in die theoretische Analyse des gesamten Prozesses zum Management operationeller Risiken. Anhand anonymisierter Interviews mit Vertretern internationaler Großbanken wird hierzu auch die in der Praxis gängige Vorgehensweise vorgestellt und strategisch bewertet.

Wettbewerbsvorteil Risikomanagement

Wettbewerbsvorteil Risikomanagement PDF
Author: Thomas Kaiser
Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG
ISBN: 9783503100156
Size: 80.39 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 347
View: 6851

Get Book


HauptbeschreibungJede Geschäftstätigkeit ist unweigerlich vielfältigen Risiken ausgesetzt. Einige dieser Risiken sind spezifischer Natur, viele jedoch universell relevant und daher unabhängig vom Geschäftszweck. Für dauerhaften Wettbewerbserfolg müssen Unternehmen heute vor allem mit drei zentralen Risikoarten umgehen können: den strategischen Risiken ihres Geschäftsmodells, den operationellen Risiken ihres Geschäftsablaufs und den Reputationsrisiken auf Grund ihrer äußeren Wahrnehmung durch Dritte. Unternehmen benötigen daher ein zeitgemäßes und effektives Risikomanagement. Nur so können sie r.

Management Operationeller Risiken Konzeptionelle Grundlagen Und Praktische Umsetzungsm Glichkeiten In Gro Sparkassen

Management Operationeller Risiken   Konzeptionelle Grundlagen und praktische Umsetzungsm  glichkeiten in Gro  sparkassen PDF
Author: Daniel Bicking
Publisher: Grin Publishing
ISBN: 9783640681549
Size: 74.95 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 84
View: 6981

Get Book


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Die adäquate Messung und Steuerung von operationellen Risiken (OpRisk) ist in den letzten Jahren verstärkt in den Blickpunkt der Kreditinstitute gerückt. Zum einen sind Kreditinstitute seit dem Inkrafttreten der neuen Eigenkapitalver-einbarung Basel II am 01. Januar 2007 dazu verpflichtet, neben Markt- und Kreditrisiken, die operationellen Risiken zu quantifizieren und mit Eigenkapital zu unterlegen, zum anderen gab es in der Vergangenheit diverse Verlustvorfälle, die zu einem großen Teil auf operationelle Risiken zurückzuführen sind. Folgendes spektakuläres Beispiel ist hierbei zu nennen: - Im Januar 2008 musste die französische Bank Société Générale einen Schadensfall in Höhe von 4,8 Mrd. verkraften, der durch unautorisierte Geschäfte eines einzelnen Händlers ausgelöst wurde. Der Auslöser des operationellen Verlustvorfalls ist auf menschliches Versagen und unzureichende Kontrolle der Geschäfte zurückzuführen. Dadurch wird deutlich wie wichtig es für ein Kreditinstitut ist, über ein risikoadäquates Manage-mentprozesssystem zur Identifizierung, Bewertung, Steuerung und Überwachung von operationellen Risiken (OpRisk) zu verfügen. Zudem spielen ökonomische Faktoren eine bedeutsame Rolle für die Kreditinstitute. Danach haben sie die Möglichkeit, nach der erfolgreichen Implementierung eines praxistauglichen Konzepts zur Quantifizierung von operationellen Risiken den von der Bankenaufsicht entwickelten fortgeschrittenen Messansatz (Advanced Measurement Approach (AMA-Ansatz)) zur Ermittlung des zu unterlegenden Eigenkapitals zu wählen. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht betrachtet, haben die Kreditinstitute durch die Verwendung des AMA-Ansatzes die Chance, Eigenkapital zur Unterlegung von OpRisk einzusparen. Dies führt dazu, dass die Institute ihre Eigenkapitalko