PDF book library free download

Social Media Marketing Wirkungsweise Und Erfolgskontrolle

Social Media Marketing  Wirkungsweise und Erfolgskontrolle PDF
Author: Thomas L”hr
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842891997
Size: 58.31 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 84
View: 3137

Get Book


Immer wieder wird man in Funk und Fernsehen mit der ?Marketing-Wunderwaffe? Social Media konfrontiert - verst„ndlich, dass immer mehr Unternehmen davon profitieren wollen. Oftmals werden junge Mitarbeiter oder Praktikanten, die mit den Social Media- Plattformen wie Facebook und Twitter bereits privat in Berhrung gekommen sind, beauftragt, diese fr das Unternehmen zu erschlieáen. Schnell ist eine Unternehmensseite eingerichtet. Dann wird der Erfolg des Social Media- Auftritts durch die bislang blichen Kennzahlen `Anzahl der Fans` und 'Zielgruppenengagement' gemessen. Aber reicht das zur Beurteilung der Wirksamkeit tats„chlich aus?

Social Media Marketing Definition Und Anwendungsbereiche

Social Media Marketing   Definition und Anwendungsbereiche PDF
Author: Katharina Lueke
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656144516
Size: 23.60 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 80
View: 3083

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Rheinische Fachhochschule Koln, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet hat in den vergangenen Jahren einen strukturellen Wandel vollzogen. Von einem rein informationsbasierten Medium hat es sich zu einem sozialen Kommunikationsmedium entwickelt. Einhergehend mit dieser Entwicklung anderte sich auch die Rolle des Nutzers. Wahrend er in der Anfangszeit als ein rein passiver Konsument von Inhalten betrachtet wurde, kommt ihm im heutigen sozialen Kommunikationsmedium - auch Web 2.0 oder Social Web genannt - die Rolle des aktiven Gestalters zu.1 Die wichtigsten Instrumente stellen in diesem Zusammenhang Social Media Plattformen dar. Dieser Sammelbegriff umfasst samtliche Medien, die dem Nutzer als interaktives Kommunikationsmittel dienen konnen (z.B. Wikis, Blogs, Soziale Netzwerke). Auf diese Plattformen entfallt ein Grossteil der durchschnittlich 24 Stunden, die jeder deutsche Internetnutzer pro Monat im Web verbringt (Abb. 1, im Anhang). Hierdurch ergeben sich auch fur Unternehmen neue Moglichkeiten der Kundenkommunikation und des Marketings. Bereits 44,0% der Unternehmen in Europa nutzen Social Media im Rahmen ihrer Online-Marketing-Aktivitaten (Abb. 2, im Anhang). Fur Unternehmen ist es in diesem Zusammenhang jedoch zwingend erforderlich, ein Verstandnis fur die Funktionsweise der einzelnen Plattformen zu entwickeln und sich sowohl der Chancen als auch der Risiken bewusst zu werden

Social Media Marketing

Social Media Marketing PDF
Author: Tamar Weinberg
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3955617890
Size: 45.18 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Computers
Languages : de
Pages : 448
View: 473

Get Book


Das Standardwerk zum Social Media Marketing, nun in der vierten Auflage. Für die neue Auflage haben Corina Pahrmann und Wibke Ladwig das Buch komplett überarbeitet und aktualisiert. Es enthält nun noch mehr aktuelle Fallstudien aus dem deutschsprachigen Raum, Interviews mit deutschen Social Media Managern und Best Practices für den Social Media-Alltag: Wie reagiert man auf Kritik? Wie moderiert man ausufernde Diskussionen? Wie geht man mit Trollen um? Außerdem geht es verstärkt auf kleine und mittelständische Unternehmen ein. Weitere Schwerpunkte sind Monitoring und Erfolgskontrolle sowie Location based-Services und Mobile Social Media Marketing. Darüber hinaus wird gezeigt, was heute zum Berufsbild des Social Media Managers gehört.

Social Media Marketing Im B2b Besonderheiten Strategien Tipps

Social Media Marketing im B2B   Besonderheiten  Strategien  Tipps PDF
Author: Felix Beilharz
Publisher: O'Reilly Media
ISBN: 395561560X
Size: 40.71 MB
Format: PDF, ePub
Category : Computers
Languages : de
Pages : 408
View: 2944

Get Book


Der Einsatz von Social-Media-Marketing ist gerade für B2B-Unternehmen ausgesprochen interessant. Viele B2B-Anbieter sind es von jeher gewohnt, intensive Beziehungen mit ihren Zielgruppen zu pflegen, und die vielfältigen sozialen Medien können sie hervorragend dabei unterstützen. Unter anderem lassen sie sich einsetzen, um über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, mehr Traffic auf die Website zu lenken, Leads zu generieren, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und mit Kunden im Gespräch zu bleiben. Was dabei zu beachten ist, zeigt Ihnen Felix Beilharz in diesem Buch. Neben einer kurzen Einführung in die Welt der Social Media erwarten Sie inspirierende Praxisbeispiele, Checklisten für Ihre Planung, Interviews mit Praktikern, jede Menge konkrete Tipps sowie ein Strategieprozess, den Sie für Ihr eigenes Social-Media-Konzept adaptieren können. Social-Media-Strategie im B2B - Identifizieren Sie Ihre Dialoggruppen und deren Interessen, definieren Sie Ihre Ziele im Social Web und finden Sie passende Maßnahmen, abgestimmt auf Ihre übrigen Kommunikationsaktivitäten. Content und Content-Marketing - Die Bedeutung von gutem Content kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Nichts wird Ihnen mehr Aufmerksamkeit bescheren als Inhalte, die für Ihre Dialoggruppen wirklich interessant sind. Blogs im B2B-Einsatz - Ein Corporate Blog ist in vielen Fällen der beste Ausgangspunkt für die übrigen Social-Media-Aktivitäten. Erfahren Sie, wofür und wie Sie ein Blog für Ihr Marketing nutzen können. Social Networks und Foren - Facebook, Twitter, Xing & Co.: Immer mehr Menschen bewegen sich heute in den Sozialen Netzwerken, auch die Entscheider im B2B und junge Talente. Ein guter Grund für Sie, ebenfalls dort aktiv zu werden.

Social Media

Social Media PDF
Author: Roland Gabriel
Publisher: Springer Gabler
ISBN: 9783662539903
Size: 62.73 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 249
View: 2937

Get Book


Die Themen Digitalisierung und Social Media werden in der Gesellschaft kontrovers diskutiert. Fast jeder Mensch kommt auf seine Art und aus seinem Blickwinkel mit Social-Media-Anwendungen in Berührung. Dieses Buch gibt anhand zahlreicher Beispiele einen Überblick über die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten, Potenziale, Chancen, Risiken und Gefahren. So trägt es zum kompetenten Umgang im Privat- und Berufsleben sowie zur Nutzung und Gestaltung von Social-Media-Anwendungen bei.

Nutzung Von Social Media Als Marketinginstrument In Kleinunternehmen Am Beispiel Hautbalance Naturkosmetik

Nutzung von Social Media als Marketinginstrument in Kleinunternehmen am Beispiel Hautbalance Naturkosmetik PDF
Author: Elke Hockauf
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656043043
Size: 64.59 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 116
View: 7116

Get Book


Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2, Hochschule fur Technik und Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Business Administration - General Managament, Sprache: Deutsch, Abstract: Kleinstunternehmen haben in der Regel keine eigene Marketingabteilung, die sich mit dem Bereich Sozial Media befassen konnte, so dass sich viele der in der klassischen Marketing-Literatur gegebenen Tipps bei ihnen nicht umsetzen lassen. Fur den Social Media-Einsatz in Kleinstunternehmen spricht jedoch, dass Kleinstunternehmen eine sehr personliche Form der Kommunikation verlangen und Ihr Profil haufig durch die Personlichkeit des Inhabers bestimmt wird. Als Forschungsthema bietet sich deshalb an, zu untersuchen, wie weit die Personlichkeit des Kleinstunternehmers den Bedurfnissen der Kommunikation in sozialen Netzwerken gerecht werden kann und ob sich so die fehlende Marketingabteilung und das begrenzte Werbebudget kompensieren lassen. Es stellt sich hier die Frage, ob in den sozialen Netzwerken eine greifbare" Unternehmerpersonlichkeit nicht sogar Vorteile gegenuber einer unpersonlichen Marke haben kann. Auch dem Problem der fehlenden Studien zum Thema Social Media in Kleinstunternehmen" soll mit dieser Arbeit begegnet werden. Kleine und mittlere Unternehmen gelten in Deutschland als die tragende Saule der Wirtschaft. So existierten 2005 1,3 Millionen Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Beschaftigten und weniger als 2 Millionen Umsatz in Deutschland, wahrend es nur 11.500 Grossunternehmen gab. Eine Untersuchung, die sich mit dem Einsatz von Social Media in Kleinstunternehmen beschaftigt, wurde sich also mit einer wesentlichen Zahl der deutschen Betriebe befassen. Ausgehend von den oben genannten Problemen, ist es Ziel dieser Arbeit: Eine anwenderfreundliche Systematisierung der zurzeit aktuellen Social Media zu entwickeln. Auf Grundlage dieser Systematisierung ein Auswahlraster zu erarbei

Social Media Marketing Kompakt

Social Media Marketing kompakt PDF
Author: Ralf T. Kreutzer
Publisher: Springer Gabler
ISBN: 9783658211462
Size: 80.86 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 205
View: 2640

Get Book


Dieses Buch verdeutlicht, dass Social-Media-Marketing heute zu einem integralen Bestandteil der Online-Kommunikation geworden ist. Doch welche Ziele lassen sich damit erreichen? Welche Plattformen bieten welche Möglichkeiten? Wie kann der Erfolg einer Social-Media-Kampagne gemessen werden? Von welchen Plattformen sollte man die Finger lassen? Welche Erfolgsfaktoren zählen? Welche Social-Media-KPIs sind relevant? Ist Social-Media-Marketing gut für meine Suchmaschinen-Optimierung? In diesem Werk werden alle zentralen Fragen zum Social-Media-Marketing kompetent beantwortet.

Praxishandbuch Rechtsfragen Social Media

Praxishandbuch Rechtsfragen Social Media PDF
Author: Andreas Splittgerber
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110287264
Size: 77.49 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Law
Languages : de
Pages : 512
View: 5831

Get Book


Not only in the private sphere but also in the world of business, social media have become an integral element in internal and external communication. Social media are evolving and being transformed into services, products, and organizational structures. This work examines all of the common contemporary legal issues related to social media."

Einfluss Der Kundenloyalit T Im Social Media Marketing Was Kunden Wirklich Von Unternehmen Erwarten

Einfluss der Kundenloyalit   t im Social Media Marketing  Was Kunden wirklich von Unternehmen erwarten PDF
Author: Marcel Ammann
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842888996
Size: 14.33 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 100
View: 4390

Get Book


Die sozialen Medien sind die neuen Kundenbindungsinstrumente. In diesem Buch werden neben den klassischen Kundenbindungsinstrumenten, wie Kundenclubs und Kundenkarten, auch die Erscheinungsformen der sozialen Medien betrachtet und wie diese als moderne Kundenbindungsinstrumente durch Unternehmen genutzt werden. Die verschiedenen Erscheinungsformen der sozialen Medien wie Blogs, Microblogs, Foto- und Video-Communities, Podcasts und soziale Netzwerke werden vorgestellt und die grunds„tzlichen Funktionen und Strategien zur m”glichen Steigerung der Kundenbindung aus Sicht der Unternehmen erl„utert. Es erfolgt die Darstellung der verschiedenen Sichten der Kundenbindung. Auáerdem wird erkl„rt, wie Kundenbindung durch die F”rderung von Kundenzufriedenheit entsteht. Der Autor stellt Methoden dar, welche die Kundenbindung und die Kundenzufriedenheit bewerten und messen k”nnen und erl„utert, welche Methoden von Unternehmen bereits heute genutzt werden, um die sozialen Medien im Rahmen der Kundenorientierung einzusetzen. Er”rtert wird weiterhin, welche Methoden es gibt, um eine Entscheidungshilfe zu erhalten, ob der Einsatz der sozialen Medien sinnvoll sein kann, wie der Wert eines Kunden ermittelt wird und welche Nutzer in den sozialen Medien fr ein Unternehmen besonders wichtig sind. Es wird dargestellt, ob sich die sozialen Medien dazu einsetzen lassen, Kundenfluktuation zu vermeiden und ob diese zur Kundenrckgewinnung eingesetzt werden k”nnen. Das Buch beinhaltet Methoden, um Ergebnisse wie Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Ver„nderungen des Bekanntheitsgrades durch den Einsatz von sozialen Medien zu messen. Der Autor beschreibt, wie Unternehmen Rckschlsse einer Social-Media-Marketing-Kampagne am Point of Sale messen k”nnen und wie der Return on Investment (ROI) n„herungsweise bestimmt werden kann.

Evaluierung Der Social Media Konzepte Deutscher Reiseveranstalter

Evaluierung der Social Media Konzepte deutscher Reiseveranstalter PDF
Author: Sandra Wolf
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364096389X
Size: 56.67 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 104
View: 1263

Get Book


Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Vertrauenswürdige, zufriedene und engagierte Kunden sind der Antrieb für Unternehmenswachstum und langfristige Profitabilität. Social Media bietet die Möglichkeit, direkt mit Kunden zu kommunizieren und damit langfristige und vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen sowie Markenbewusstsein und Loyalität zu schaffen. Bislang existieren keine Daten über die Nutzung und den Erfolg von Social Media in der Tourismusbranche. Die vorliegende Arbeit soll mit der Evaluierung der Social Media-Konzepte der größten deutschen Reiseveranstalter dazu beitragen, diese Lücke zu schließen. Das Ziel ist, einen Überblick über die Social Media-Aktivitäten sowie Erkenntnisse zur Effizienz derselben zu liefern. Im Zentrum der Untersuchung stehen dabei die Social Media-Plattformen Facebook, Twitter und YouTube sowie die Reiseveranstalter TUI Deutschland, REWE Touristik, Thomas Cook, Alltours Flugreisen, FTI Touristik sowie AIDA Cruises. Eine zentrale Fragestellung lautet: inwieweit gelingt es den Veranstaltern durch Nutzung von Social Media, mit ihren Kunden zu interagieren und damit ein Schritt in Richtung Kundenbindung zu gehen? Schließlich werden die Facebook-Fans der Veranstalter einer genaueren Betrachtung unterzogen. Es sollen Antworten darauf geliefert werden, warum sich die Fans mit den Veranstaltern vernetzen und welchen monetären Wert ein Fan hat. Zu diesem Zweck werden in einem ersten Schritt die Social Media-Plattformen manuell nach Aktivitäten der Veranstalter sowie Resonanz der User untersucht. Ein im Anschluss entwickelter Bezugsrahmen ermöglicht die konkurrenzvergleichende Erfolgsmessung der Kundenbindung mittels Brand Awareness und Brand Engagement. Schließlich wird über einen eigens zu diesem Zweck konzipierten Online-Fragebogen, der auf den Fanseiten der Veranstalter gepostet wurde, die Untersuchung und Bewertung der Facebook-Fans vorgenommen. Mit der erfolgreichen Evaluierung der Social Media-Konzepte der größten deutschen Reiseveranstalter wird das bis dato existierende Informationsdefizit beseitigt und darüber hinaus Erkenntnisse über die Facebook-Fans der Veranstalter gewonnen.