PDF book library free download

Ein Coffee To Go In Togo

Ein Coffee to go in Togo PDF
Author: Markus Maria Weber
Publisher:
ISBN: 9783958891388
Size: 45.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 464
View: 985

Get Book



Koloniale Herrschaft

Koloniale Herrschaft PDF
Author: Trutz von Trotha
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161462016
Size: 23.87 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 516
View: 4188

Get Book



Politische Herrschaft In Togo

Politische Herrschaft in Togo PDF
Author: Renate Helm
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825877859
Size: 67.19 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Democratization
Languages : de
Pages : 264
View: 3704

Get Book



Togo Erinnerungen

Togo Erinnerungen PDF
Author: Richard Küas
Publisher:
ISBN:
Size: 38.76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Germany
Languages : de
Pages : 242
View: 856

Get Book



Julius Graf Zech Ein Deutscher Kolonialbeamter In Togo

Julius Graf Zech  Ein deutscher Kolonialbeamter in Togo PDF
Author: Markus Seemann
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842888163
Size: 10.42 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 156
View: 4782

Get Book


Julius Graf von Zech auf Neuhofen (1868-1914) war ein bayerischer Adeliger und Offizier. Mit 27 Jahren trat er in den Kolonialdienst des Deutschen Reiches ein und wurde schlieálich Gouverneur von Togo, der kleinsten deutschen Kolonie in Afrika. In seiner Amtszeit (1903-10) festigte sich der Ruf Togos als deutsche ?Musterkolonie?. Doch wie sah es hinter der Fassade des friedlichen, auf keinen Zuschuss aus dem Reich angewiesenen L„ndchens an der westafrikanischen Kste aus? Die biographische Studie untersucht auf der Basis zeitgen”ssischer Quellen unter anderem infrastrukturelle Maánahmen, Rechts- und Strafpraxis, Gesundheits-, Sprach- und Schulpolitik unter Zech. Sie setzt sich auáerdem kritisch mit dem Mythos der Musterkolonie auseinander, der noch bis in die 1980er Jahre tradiert wurde. Darber hinaus bietet sie einen knappen historischen šberblick ber die Entwicklung des deutschen Kolonialreichs und des ehemaligen deutschen Schutzgebietes Togo.

Togo

Togo PDF
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 52.93 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Togo
Languages : de
Pages : 79
View: 2378

Get Book



Togo

Togo PDF
Author: Manfred Nussbaum
Publisher:
ISBN:
Size: 38.31 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Germans
Languages : de
Pages : 138
View: 7452

Get Book



Einige Fetische Aus Togo

Einige Fetische aus Togo PDF
Author: Bernhard Ankermann
Publisher:
ISBN:
Size: 59.13 MB
Format: PDF
Category : Fetishism
Languages : de
Pages : 6
View: 541

Get Book



Caf Togo

Caf   Togo PDF
Author: Uta Depner
Publisher: IMAGINE Verlag
ISBN: 3940873802
Size: 55.70 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Juvenile Fiction
Languages : de
Pages : 200
View: 6513

Get Book


Während der Zeit auf dem größten Hospitalschiff der Welt, der Africa Mercy, lernte die Autorin eine der spannendsten Gegenden Afrikas kennen: Die sogenannte Sklavenküste, wie der Küstenstreifen zwischen dem Osten Ghanas und dem Westen Nigerias zur Zeit des transatlantischen Sklavenhandels genannt wurde. Alleine und mit Freunden vom Schiff erkundete sie das Land, nahm an einer aufregenden Voodoozeremonie teil und besuchte die Sklavenburgen an der Küste Ghanas. Sie machte Bekanntschaft mit einem togolesischen Fußballnationalspieler und Kinderarbeitern auf dem Grand Marché in Lomé, der Hauptstadt Togos. Während der Zeit auf dem Schiff arbeitete die Autorin im Café sowie im Ship Shop und nahm die Gelegenheit wahr, Operationen beizuwohnen. So lernte sie auch Regina kennen, eine jungen Patientin auf der Africa Mercy. Auf der Reise in den Norden Togos und durch Benin im Anschluss des Schiffsaufenthaltes erlebte sie abenteuerliche Unterkünfte in einem togolesischen Nationalpark und lernte das Volk der Tamberma kennen, das Jahrhunderte lang abgeschnitten von der Zivilisation lebte und bis heute seine traditionelle Lebensweise beibehalten hat. Die Region, in der die Tamberma leben, heißt Koutammakou und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Benin erkundete sie die Tierwelt des Pendjari Nationalparks und fuhr nach Abomey, um in die Welt des Voodoo einzutauchen. Dabei traf die Autorin auf einen Voodoo-Priester, der ihr einige Rituale dieser Religion näher brachte. Ebenso erforschte sie die Paläste der legendären Könige von Dahomey - deren Macht beruhte auf dem Sklavenhandel, den sie mit den Europäern betrieben sowie auf dem weiblichen Arm ihrer Streitmacht den furchtlosen Amazonen, Kriegerinnen, denen auch die Europäer hohen Respekt zollten.

Togo Von Der Deutschen Zur Franz Sischen Kolonie

Togo   von der deutschen zur franz  sischen Kolonie PDF
Author: Helene Nägele
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638590941
Size: 36.75 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : de
Pages : 11
View: 3743

Get Book


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 17/20, Sciences Po Paris, Dijon, Nancy, Poitier, Menton, Havre, Veranstaltung: Deutschland und Frankreich in Afrika, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Erste Weltkrieg veränderte grundlegend die Machtstrukturen Europas und damit, durch die Kolonialherrschaften, auch in Afrika, natürlich vor allem was (ehemals) deutsche Kolonien angeht. Togo teilte dabei das Schicksal Kameruns: beide wurden schnell erobert und dann zwischen Briten und Franzosen geteilt wird. Togo ist mit seinen 56.785 km2 Fläche (selbst heute nur knapp 6 Mio. Einwohner !) ein sehr kleines Land, konnte aber trotzdem immer die Kolonialherren für sich gewinnen und einen vorteilhaften Status erlangen. Die genauen Umstände, Veränderungen und Konstante dieses Übergangs sind soziologisch sowie historisch von größtem Interesse, nichtsdestotrotz bleibt es ein wenig erforschter und beschriebener Moment der Geschichte Togos. Wie ging Togo in französische Herrschaft über? Was veränderte sich für die Togolesen, bzw. was wurde aufrechterhalten? Wie beurteilen schließlich die Togolesen rückblickend die verschiedenen Kolonialherrschaften? Um diese Fragen zu beantworten werde ich zunächst kurz auf die deutsche Kolonialzeit in Togo zurückgreifen. Nachdem Togo ende des 19. Jahrhunderts durch die Deutschen erschlossen und zum deutschen Schutzgebiet erklärt wurde, gewann diese kleine Kolonie immer mehr an öffentlichem Interesse. Mehr und mehr sprach man von ihr als Musterkolonie, die sogar seit 1907 wirtschaftlich selbsttragend war, sogar in manchen Jahren Profite für den deutschen Staat abwarf, während die meisten anderen Kolonien sich als Verlustgeschäft erwiesen. Die deutschen, in Togo ansässigen Gesellschaften profitierten ebenfalls in vollen Zügen von der Kolonie. Außerdem schien durch den erstaunlich friedlichen Ablauf der Kolonialherrschaft die „zivilisatorische Arbeit“ der Deutschen besonders geglückt. So blieb die Bevölkerung nach ersten Gefechten außergewöhnlich ruhig und arbeitsam. Dies ermöglichte, in Ruhe (mithilfe von Zwangsarbeit 1 ) die Infrastruktur des Landes auszubauen, die sich vor allem auf die 3 Eisenbahnlinien stützte, die von Lomé aus nach Aného, Kpalimé und Atakpamé führten. Auch ein Netz autofähiger Landstraßen wurde erbaut, was in Anbetracht der zwei einzigen Autos des Landes zu jener Zeit wohl als übertrieben angesehen werden darf. [...]

Lehmh Tte

Lehmh  tte PDF
Author: Patrice Kragten
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3752883448
Size: 55.54 MB
Format: PDF, Docs
Category : Travel
Languages : de
Pages : 140
View: 6944

Get Book


Bei vielen Eltern stehen Länder wie Togo und Benin nicht oben auf der Wunschliste, wenn es um die nächste Familienreise geht. Aber warum eigentlich nicht? Kragten lernte in Togo und Benin die mystische Voodoo-Kultur, die niedlichen Lehmhäuser, die prachtvollen Menschen und die bunte Tierwelt kennen. Begleitet von einem privaten Chauffeur reist die Autorin gemeinsam mit ihrer Tochter durch Westafrika und berichtet über die Herzlichkeit der Menschen und die Einfachheit, womit diese Länder zu bereisen sind. Dieser Reisebericht Lehmhütte, mit meiner Tochter auf Abenteuerreise durch Togo und Benin, steckt wieder voller Geheimtipps und sollte eine Motivation für Familien sein, Westafrika zu besuchen. Unter www.travelkid.at findest du weitere Informationen. Die Lehmhütte ist voll funktionsfähig, inklusive Küche, Mühle, Schlafzimmer und Vorratskammer, sogar mit Wechselstube.

Togo Sprachen

Togo Sprachen PDF
Author: August Seidel
Publisher: Рипол Классик
ISBN: 5877977024
Size: 13.27 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 107
View: 1997

Get Book


Kurze Grammatiken, Vokabulare Und Phrasensammlungen Der Drei Hauptsprachen in Togo: Anglo-Ewe, Anecho-Ewe Und Haussa.

Unsere Alte Kolonie Togo

Unsere alte Kolonie Togo PDF
Author: O. F. Metzger
Publisher:
ISBN:
Size: 49.58 MB
Format: PDF, ePub
Category : Ethnology
Languages : de
Pages : 295
View: 6120

Get Book



Die Deutsche Medizin Erobert Togo Beispiel Des Nachtigal Krankenhauses In Klein Popo Anecho 1884 1914

Die deutsche Medizin erobert Togo  Beispiel des Nachtigal Krankenhauses in Klein Popo  Anecho   1884 1914 PDF
Author: Guenter Rutkowski
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842883358
Size: 72.52 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : de
Pages : 128
View: 3416

Get Book


In der Hochphase des Imperialismus wurde der afrikanische Kontinent unter den Westeurop„ern aufgeteilt. Das Deutsche Kaiserreich nahm 1884 einen unwirtlichen Kstenstreifen zwischen der britischen Kolonie Goldkste und dem franz”sischen Dahomey in Besitz und errichtete dort ihre sehr direkte Herrschaft. Bereits zehn Jahre sp„ter wurde im heutigen An‚cho ein kleines deutsches Regierungskrankenhaus er”ffnet. Es war das erste deutsche Krankenhaus in den afrikanischen Kolonialgebieten berhaupt und beeinflusste die Architektur und den Betrieb sp„terer, gr”áerer H„user in Deutsch-Ostafrika und Kamerun. Die Zeit des Kolonialismus fiel mit dem Erblhen der naturwissenschaftlichen Medizin zusammen, was die Frage aufwirft, wieviel "moderne Medizin" denn "an den Rand der Welt" exportiert wurde und wie solche Ver„nderungen auf die ortans„ssige Bev”lkerung wirkten. Denn diese war auch vorher medizinisch nicht g„nzlich unversorgt geblieben. Vielmehr bestand vor der Kolonisation ein dichtes Netz an lokalen Heilkundigen, deren Grundlage eine in der Bev”lkerung tief verwurzelte animistisch-religi”se Weltanschauung war. Das Buch will die Aufgaben und das Wirken von Žrzten und Pflegepersonal des Krankenhauses von seinen Anf„ngen bis zur Aufgabe der deutschen Kolonie Togo - von 1884 bis1914 - verfolgen und sie in den Kontext einer gewaltbereiten Epoche stellen. Waren die medizinischen Akteure machtbesessene Agressoren, die im "Groálabor Togo" unethische wissenschaftliche Feldversuche zum eigenen Ruhme durchfhrten, waren sie wom”glich eine ?conditio sine qua non? der deutsche Kolonialismus in Togo kl„glich gescheitert w„re, oder waren sie doch eher Žrzte und Krankenpflegekr„fte, die entsprechend ihrer Ausbildung bemht waren, Leiden zu lindern? Fr die Beurteilung ?moderner Begriffe? wie Imperialismus und Kolonisation wurde auf zeitgen”ssische Autoren zurckgegriffen. Als ?Stimmen aus der Kaiserzeit? wurde eine Reihe von zeitgen”ssischen Autoren herangezogen. Nur so wurde es m”glich, das Weltbild der Originalakteure von dem Mantel der Urteile, die wir in den letzten hundert Jahren ber die deutsche Kolonialpolitik angeh„uft haben, zu befreien. Der Leser m”ge immer bedenken, dass nur der das Handeln von Menschen einer anderen Epoche verstehen kann, der bereit ist, sich in deren Denk- und Verhaltensmuster hineinzuversetzen. ?Sie h„tten es doch besser wissen mssen?-Schuldzuweisungen sind hier kontraproduktiv und spiegeln nicht das damalige Denken wieder.

Der Einfluss Auf Die Wirtschaft Einer Kolonie Durch Eine Kolonialmacht

Der Einfluss auf die Wirtschaft einer Kolonie durch eine Kolonialmacht PDF
Author: Otto Stammermann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640395913
Size: 72.72 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 16
View: 1425

Get Book


Skript aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die heutige Republik Togo unterscheidet sich in den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Hauptproblemen kaum von anderen ehemaligen Kolonien . Willkürlich von den Kolonialstaaten gezogene Grenzen, die Ethnien spalten und zu neuen staatlichen Einheiten zusammenfügen , vielseitige Bindungen an das kapitalistische Weltwirtschaftssystem, etc. ... sind die Auswirkungen einer Erblast ehemaliger Kolonien, die jeder Bewohner dieser Länder noch heute im alltäglichen Leben zu spüren bekommt. Walter Rodney bringt zum Ausdruck, dass die Entwicklung der gegenwärtigen Verhältnisse und die nächste Zukunft nur verstanden werden kann, wenn man sich mit der Vergangenheit dieser Länder beschäftigt. Die heutige Situation ist als Folge historischer Prozesse zu verstehen; die Wurzeln des gegenwärtigen gesellschaftlichen Status, in der Regel geprägt von einer kapitalistischen Orientierung und bürgerlichem Nationalismus, sind in einer Jahrhunderte währenden Entwicklung zu suchen.

In Togo Dunkel

In Togo  dunkel PDF
Author: Schuldt
Publisher:
ISBN: 9783498064303
Size: 39.32 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 144
View: 704

Get Book



Ein St Ck Deutscher Erde Schaffen

 Ein St  ck deutscher Erde schaffen  PDF
Author: Bettina Zurstrassen
Publisher:
ISBN:
Size: 37.11 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Civil service
Languages : de
Pages : 294
View: 7425

Get Book


Danksagung 1. EInleitung 1.1 Zur Quellenlage und Quellenauswahl 2. DIe Errichtung und Funktionsweise des kolonialen Verwaltungsapparates in Togo 3. DIe Kolonialbeamtenschaft 3.1 Zur Bestimmung des Begriffs "Kolonialbeamter" 3.2 Die Sozialstruktur der Kolonialbeamtenschaft 4. DIe "koloniale Gesellschaft" als Kontroll- und Steuerungsinstanz 4.1 Sozialstruktur und Sozialpsychologie der kolonialen Gesellschaft 4.2 Die Inszenierung einer "deutschen Kultur": Geselligkeit, Alkoholgenuss und Nationalismus 4.3 Einsamkeit als Gefahr fur die koloniale Herrschaft 4.4 Krankheit, Sterben und Tod als gemeinschaftsstiftende kollektive Grenzerfahrung 4.5 Das Tabu der "romantischen Liebe" 4.5.1 Deutsche Frauen in der Kolonie Togo: Kontrolle durch die sittliche Disziplinierung der weiSSen Manner 4.6 Soziale Kontrolle durch den "Kustenklatsch" 5. DIe Steuerung und Kontrolle durch die Reichsregierung und durch die Kolonialzentrale 5.1 Aufbau und Entwicklung der Kolonialverwaltung im Deutschen Reich 5.2 Personalpolitische MaSSnahmen zur Kontrolle der Kolonialbeamten in Togo 5.2.1 Die Karriereambitionen der Beamten als Disziplinierungs- und Steuerungsinstrument 5.2.2 Die Ausbildung der Beamten fur den Kolonialdienst: Soziale Disziplinierung durch die Herausbildung eines ehrbaren Standes 5.2.3 Die dienstrechtliche Stellung der Kolonialbeamten: oziale Disziplinierung durch Privilegierung 5.2.4 Das Disziplinarverfahren: Die Aushohlung er Disziplinargewalt 5.3 Schriftlichkeit als Kontrollinstrument 5.4 Die Kontrolle des "Raumes" 5.4.1 Siedlungspolitik: Kontrolle durch die raumliche entralisierung der Kolonialbeamten 5.5 Die Finanzkontrolle: MaSSnahmen zur Aushebelung des Kontrollrechts des Reichstages 5.5.1 Die Intensivierung der Kontrolle durch die Dezentralisierung der Finanzverwaltung 5.6 Die Strafgerichtsbarkeit uber die Afrikaner: "Die Grenzen zur Padagogik nicht uberschreiten" 5.6.1 "Streng, aber gerecht": Die Rechtfertigung der Prugelstrafe aus der Perspektive der Kolonialbeamten 5.6.2 Der Konflikt um das Gewaltmonopol: Die Domestizierung der Strafgewalt 5.6.3 Die burokratische Kontrolle der Strafgerichtsbarkeit 5.6.4 Die Kontrolle der Beamten durch die Kodifizierung des Eingeborenenrechts 5.7 Der Konflikt um das Legislativrecht zwischen der Kolonialzentrale und der Schutzgebietsverwaltung 6. DIe politische Kontrolle und Steuerung der Beamten durch die Kolonialkritiker im Reichstag und in der Presse 6.1 Die offentliche Meinung als politischer Machtfaktor: Das Pressewesen im Deutschen Reich 6.2 Das "System Hammann": Strategien der staatlichen Pressearbeit 6.3 Der Kolonialskandal in Atakpame: Fallbeschreibung 6.3.1 Das Skandalmanagement der Kolonialabteilung: Diffamierungskampagnen gegen kritische Beamte 6.4 Verwaltungsinterne Reaktionen auf die Kolonialskandale im Bereich des Pressewesens 6.5 Die Reaktion der Kolonialbeamten in Togo auf die Kolonialskandale 6.6 Die innenpolitische Instrumentalisierung der Kolonialskandale 6.6.1 Kolonialpolitik als Mittel der Systemkritik 6.6.2 Das Abebben der Skandalberichterstattung 7. SChlussbetrachtung Zusammenfassung Quellen Literatur Tabellen Biographische Anmerkungen zu den Kolonialbeamten Abkurzungen

Theater In Afrika Ii Theaterpraktiken In Begegnung

Theater in Afrika II   Theaterpraktiken in Begegnung PDF
Author: Ramsès Bawibadi Alfa
Publisher: Verlag Theater der Zeit
ISBN: 3957493153
Size: 47.10 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Performing Arts
Languages : de
Pages : 150
View: 179

Get Book


Während der Intendanz von Christoph Nix pflegte das Theater Konstanz in den Jahren 2008 bis 2020 vielfältige Partnerschaften mit afrikanischen Theatergruppen und Compagnien. Dieser Austausch hat das Verständnis der Beteiligten von der Vielfalt der Theaterpraktiken nachhaltig verändert. Der vorliegende Sammelband unternimmt den Versuch, Praktiken und Arbeitsweisen mehrperspektivisch zu beschreiben, um Einblicke in die aktuelle Situation des Theaters in Togo, Burundi und Tansania zu ermöglichen. Wer macht mit wem in welchem Kontext welches Theater? Wodurch zeichnen sich die Arbeitsweisen der Theatermacher*innen und ihrer künstlerischen Infrastrukturen aus? Und welche kulturpolitischen Visionen gibt es für die Zukunft der Theaterkunst? Entre 2008 et 2020, le Theater Konstanz, dirigé par Christoph Nix, a mis en place plusieurs partenariats avec différentes compagnies et troupes de théâtre africaines. Autant d'échanges qui ont profondément modifié la vision de l'ensemble des parties prenantes quant à la diversité des pratiques du théâtre. Ce recueil de textes s'est donné pour but de décrire, en faisant varier les perspectives, différentes pratiques et méthodes de travail, afin de livrer un aperçu de la situation actuelle du théâtre au Togo, au Burundi et en Tanzanie. Qui fait quel théâtre, avec qui, et dans quel contexte ? E quoi se distinguent les infrastructures et méthodes de travail de ces hommes et femmes de théâtre ? Et quel sort les politiques culturelles réservent-elles à l'avenir du théâtre dans ces pays ?